Einbrecher auf frischer Tat in Saarlouis festgenommen

Die Polizei informiert:

Saarlouis (ots) – Nach einem Einbruch in ein Wettbüro in der Innenstadt von
Saarlouis konnte am heutigen Montagmorgen gegen 03:00 Uhr ein 41-Jähriger aus
Saarlouis von Einsatzkräften der Polizeiinspektion Saarlouis sowie
Unterstützungskräften aus Merzig und Völklingen noch im Tatanwesen festgenommen
werden. Beim Eintreffen der Polizei hielt sich der Täter im Keller versteckt.
Zuvor versuchte dieser einen Tresor aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang.
Weiterhin nahm er Münzgeld im Wert von rund 130 Euro aus einer Kasse an sich.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom Kriminaldienst Saarlouis übernommen. Da der
Täter über keinen festen Wohnsitz verfügte und bereits wiederholt wegen
Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war, stellte die Staatsanwaltschaft
Saarbrücken einen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehles. Dieser
wurde von einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Saarbrücken erlassen. Der
Festgenommene wurde der JVA Saarbrücken zugeführt. Er gab an, aus Geldnot
gehandelt zu haben.

Letzte Nachrichten

CaritasKlinikum Saarbrücken investiert in die Zukunft

Die Strategie in die Zukunft des CaritasKlinikums zu investieren wird trotz der Corona-Pandemie fortgesetzt. Die Corona-Pandemie stellt die Krankenhäuser deutschlandweit derzeit vor große Herausforderungen. Dennoch...

Sanierung der Fahrbahndecken in Schnappach und Sulzbach

Ab Donnerstag, 26. November, beginnen parallel in der Bayernstraße und der Falkstraße Sanierungsarbeiten. In der Bayernstraße in Schnappach wird die Fahrbahndecke saniert. Die Baustelle beginnt...

STEAG: Herzstück des neuen Herner Kraftwerks ist da

600-Tonnen-Kran setzt Gasturbine in den STEAG-Kraftwerksneubau ein Herne/Essen. Elf Tage hat der Transport auf dem Wasserweg von Berlin nach Herne gedauert, am heutigen Montag ist...