Einbrecher auf frischer Tat in Saarlouis festgenommen

Die Polizei informiert:

Saarlouis (ots) – Nach einem Einbruch in ein Wettbüro in der Innenstadt von
Saarlouis konnte am heutigen Montagmorgen gegen 03:00 Uhr ein 41-Jähriger aus
Saarlouis von Einsatzkräften der Polizeiinspektion Saarlouis sowie
Unterstützungskräften aus Merzig und Völklingen noch im Tatanwesen festgenommen
werden. Beim Eintreffen der Polizei hielt sich der Täter im Keller versteckt.
Zuvor versuchte dieser einen Tresor aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang.
Weiterhin nahm er Münzgeld im Wert von rund 130 Euro aus einer Kasse an sich.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom Kriminaldienst Saarlouis übernommen. Da der
Täter über keinen festen Wohnsitz verfügte und bereits wiederholt wegen
Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war, stellte die Staatsanwaltschaft
Saarbrücken einen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehles. Dieser
wurde von einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Saarbrücken erlassen. Der
Festgenommene wurde der JVA Saarbrücken zugeführt. Er gab an, aus Geldnot
gehandelt zu haben.

Letzte Nachrichten

Rundgang mit Wolfgang Willems durch den Deutsch-Französischen Garten

Ein Beitrag von Lothar Ranta Saarbrücken. Endlich. Nach Lockerungen der Corona Auflagen lud Gästebegleiter Wolfgang Willems wieder zu einem...

VdK-Ortsverband-Rohrbach: Sprechstunde am 14. Oktober fällt aus

Aufgrund der aktuellen Situation und der Mitteilung des VdK-Landesverbandes rund um das Corona-Virus will die VdK-OV-Rohrbach nach eigenen Angaben mit dieser Mitteilung...

„Tage der bildenden Kunst“: Landeshauptstadt lädt zum Kunstspaziergang am 26. und 27. September ein

Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt am Samstag und Sonntag, 26. und 27. September, zu den „Tagen der bildenden Kunst“ ein.