„Tage der bildenden Kunst“: Landeshauptstadt lädt zum Kunstspaziergang am 26. und 27. September ein



Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt am Samstag und Sonntag, 26. und 27. September, zu den „Tagen der bildenden Kunst“ ein.

Unter dem Motto „Offene Ateliers und Galerien“ präsentieren zahlreiche Saarbrücker Kunstschaffende ihre Werke. So haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich einen Einblick in die aktuelle Saarbrücker Kunstszene zu verschaffen und mit Künstlerinnen und Künstlern direkt ins Gespräch zu kommen. 

Die Palette des künstlerischen Schaffens, das im Rahmen der Veranstaltung präsentiert wird, umfasst unter anderem Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie, Textilkunst, Skulptur, Plastik, Objektkunst, Installation, Keramik, Performance und Medienkunst.

Führung durch die städtische Kunstsammlung am 25. September
Zur Einstimmung auf die „Tage der bildenden Kunst“ bietet Kunsthistorikerin Nicole Baronsky-Ottmann bereits am Freitag, 25. September, 15 und 16.30 Uhr, jeweils eine Führung durch die städtische Kunstsammlung im Rathaus St. Johann an. Die Führungen sind kostenlos. Eine Anmeldung per E-Mail an kulturamt@saarbruecken.de oder unter der Telefonnummer +49 681 905-4901 ist erforderlich.

Broschüre zu den „Tagen der bildenden Kunst“

Das Kulturamt der Landeshauptstadt informiert in einer Broschüre über das vollständige Programm der „Tage der bildenden Kunst“. Alle Adressen der rund 90 teilnehmenden Ateliers und Galerien sind in der Broschüre nach Stadtteilen und als Stationen für Kunstspaziergänge sortiert. Die unterschiedlichen Öffnungszeiten der Veranstaltungsorte sind ebenfalls in der Broschüre enthalten. Sie liegt an den bekannten Infostellen wie etwa der Kulturinfo am St. Johanner Markt aus. Außerdem gibt es unter www.saarbruecken.de/tagederkunst eine Online-Version. Dort finden Interessierte auch eine virtuelle Karte mit allen Standorten.

Die Veranstaltungen im Rahmen der „Tage der bildenden Kunst“ werden unter den geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen durchgeführt.

Weitere Informationen gibt es bei der Kulturinfo, St. Johanner Markt 24, telefonisch unter +49 681 905-4901 oder online unter www.saarbruecken.de/tagederkunst.

Letzte Nachrichten

Gesundheit: Grüne fordern Präventionskampagne für Mental Health

Angesichts der steigenden Anzahl an Corona-Fällen im Saarland hat die Landesregierung wieder strengere Maßnahmen gegen die Verbreitung des...

Unfall mit leicht Verletztem auf der A6 – AS St. Ingbert-Rohrbach

Die Polizei informiert: St. Ingbert-Rohrbach/A6 (ots) - Am Donnerstagabend, 22.10.2020, ereignete sichgegen 20:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der A6,...

Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Blieskastel Altheim

Die Polizei informiert: Blieskastel (ots) - Am 22.10.2020, zwischen 17:20 Uhr und 22:15 Uhr, ereignetesich ein Tageswohnungseinbruch in Abwesenheit...