In Bitcoins investieren – Vor- und Nachteile, Tipps zur Anbieterauswahl

Mit der Schöpfung der ersten 50 Bitcoins entstand am 3. Januar 2009 das dazugehörige Netzwerk. Seitdem beschäftigt die weltweit erste Kryptowährung die Finanzwelt. In aller Munde war sie im Juni 2019: Ihr Wert hatte zu diesem Zeitpunkt einen 10.000-fachen Anstieg erreicht. Der Bitcoin unterliegt einer hohen Fluktuation, in den letzten Jahren verzeichnete er Höhen und Tiefen. Trotzdem gibt es viele Menschen, die in dem digitalen Zahlungsmittel das Geld der Zukunft sehen. Andere wiederum sind skeptisch und warnen vor der größten Spekulationsblase aller Zeiten.

Sorgfältige Auswahl des Krypto-Robots

Wie bei allen Anlagegeschäften sollte man sich die Anbieter des Bitcoins genau anschauen. Jeder Hype, gleich, um was er sich dreht, zieht automatisch viele Interessenten an. Dies gilt in Bezug auf das virtuelle Geld sowohl für potentielle Investoren als auch Unternehmen, die Anlegern den Einstieg in Kryptowährungen ermöglichen. Reine Herden weißer Schafe gibt es in diesem Bereich nicht, schwarze Schafe mischen sich immer darunter. Glücklicherweise beschäftigt sich das Netz ausführlich mit dem Testen der Bitcoin-Anbieter, sodass Einsteigern fundierte Informationen zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich nicht nur um positive Ergebnisse, auch die negative Seite wird jeweils aufgedeckt.

Automatische Handelssoftware Bitcoin Code

Ein passendes Beispiel für eine kritische Beurteilung sind die Bitcoin Code Erfahrungen und Ergebnisse von kryptoszene.de. Bereits zu Anfang wird darauf hingewiesen, dass dieser Trading Robot zwar kein Scam ist, für Anleger jedoch hohe Risiken birgt. Genannt wird der Gründer Sven Hegel mit dem Hinweis, dass er in der Kryptowelt als umstrittene Figur gilt. Darüber hinaus, dass er über keine Lizenz verfügt. Wer auf der Suche nach einem seriösen Anbieter ist, sollte derartige Bewertungen sorgfältig studieren. Nur so kann man sich ein genaues Bild machen und seine individuelle Entscheidung treffen.

Vor- und Nachteile für den Einstieg in die Welt des Bitcoins

Vorteile:

  • Anonymität
  • starke Wertsteigerung aufgrund begrenzter Anzahl
  • dezentrale Währung und Struktur, infolge dessen besten Unabhängigkeit von Geldinstituten
  • vorteilhafte hohe Transparenz
  • keine Abhängigkeit von Finanzmarktkrisen
  • zeitweise sehr hohe Renditen in kurzen Zeiträumen in der Vergangenheit

Nachteile:

  • es handelt sich um keine „echte“ Währung und zählt nicht zu den gesetzlichen Zahlungsmitteln
  • risikoreiches Investitionsobjekt
  • in der breiten Öffentlichkeit wird der Bitcoin noch wenig akzeptiert
  • viele Softwares sind verbesserungswürdig
  • starke Wertschwankungen
  • zurzeit noch keine Regulierung durch BaFin
  • Privaterzeugung

Letzte Nachrichten

Alt-Saarbrücken: Staugefahr ab Mittwoch in der Gersweilerstraße

Landeshauptstadt arbeitet ab 21. Oktober in der Straße „Deutschmühlental“ in Alt-Saarbrücken Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Mittwoch, 21. Oktober,...

Einbruch in ein Wohnhaus in Alsweiler

Marpingen (ots) - Zw. Samstag, 17.10.20 und Sonntag, 18.10.2020 wurde in einWohnhaus im Mühlenweg eingebrochen. Hierzu hebelten unbekannte...

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer in Alsweiler

Marpingen (ots) - Am Samstag, 17.10.2020, gg. 12.00 Uhr, kam es zu einemVerkehrsunfall mit einem verletztem Fahrradfahrer in...