Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Kein neuer bestätigter Krankheitsfall – Kurs-Quarantänen am Ludwigsgymnasium

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute keinen neuen Coronafall – der Fall am Ludwigsgymnasium ist einem anderen Landkreis zuzuordnen (Stand 26. September, 17 Uhr). Heute konnten vier zusätzliche Personen als geheilt aus der Quarantäne wieder entlassen werden. Somit sind aktuell 19 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 12 in Saarbrücken, drei in Riegelsberg sowie jeweils einer in Völklingen, Heusweiler, Sulzbach und Quierschied. In den anderen vier Kommunen gibt es derzeit keine Erkrankungsfälle.

Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner sinkt im Regionalverband leicht auf 4,6. Steigt diese sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ auf über 35, sollen entsprechende Schutzmaßnahmen erlassen werden.

Kurs-Quarantänen am Ludwigsgymnasium

Dem Gesundheitsamt wurde heute ein positives Testergebnis einer Lehrkraft am Ludwigsgymnasium mitgeteilt. Ermittelt wurden fünf Kurse, deren insgesamt 95 Schülerinnen und Schüler eine 14-tägige Quarantäne erhalten – darunter fünf Schülerinnen der benachbarten Marienschule, die im Rahmen der Schulkooperation in einzelnen Kursen unterrichtet werden. Derzeit noch ermittelt wird, ob für weiteres Lehrpersonal eine Quarantäne empfohlen wird. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler werden heute und morgen durch das Gesundheitsamt informiert. 

Alle Testergebnisse DFG liegen vor

Die restlichen Testergebnisse der Abstrichreihe am Deutsch-Französischen Gymnasium liegen vor und sind alle negativ. Ausnahme bleibt eine bereits am Donnerstag mitgeteilte einzelne Klassenquarantäne, die bis zum 6. Oktober gilt. Der restliche Schulbetrieb am DFG kann daher generell wieder am Dienstag starten.

Insgesamt liegen im Regionalverband 1.368 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 794 auf die Landeshauptstadt und 574 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 1.235 Personen. Die Anzahl der Todesfälle liegt seit dem 19. Juni unverändert bei 114.

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

Stadt/GemeindeFälle summiertAktuell Erkrankte
Friedrichsthal:23 Fälle0 Fälle
Großrosseln:21 Fälle0 Fälle
Heusweiler:93 Fälle1 Falle
Kleinblittersdorf:82 Fälle0 Fälle
Püttlingen:137 Fälle0 Fälle
Quierschied:27 Fälle1 Falle
Riegelsberg:52 Fälle3 Fälle
Saarbrücken:794 Fälle12 Fälle
Sulzbach:33 Fälle1 Falle
Völklingen:106 Fälle1 Falle
Summe1.368 Fälle19 Fälle

Kontakt und weitere Informationen

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Sie erreichen es unter der Nummer 0681 506-5305 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Informationen unter www.regionalverband.de/corona

Letzte Nachrichten

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...

Nachruf Dr. Werner Hellenthal

Die Stadt St. Ingbert trauert um ihren ehemaligen Oberbürgermeister Dr. Werner Hellenthal. Er wurde am 11.11.1924 geboren. Dr. Hellenthal verstarb am Sonntag,...