Fahrerflucht im Parkhaus des HACO in Wadern

Wadern (ots) – Am Samstagmittag 26.09.2020, in der Zeit zwischen 13:00 und 14:20
Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht im HACO-Parkhaus in Wadern.
Der Geschädigte parkte mit seinem PKW, Opel Astra mit MZG – Kreiskennzeichen, im
ersten Obergeschoss des Parkhauses. Der unbekannte Unfallverursacher touchierte
vermutlich beim Ein- oder Ausparken den neben sich parkenden PKW des
Geschädigten. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der
Unfallörtlichkeit. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Falls jemand Hinweise
zu dem Unfall geben kann, können diese an die Polizei Nordsaarland unter der
Tel.: 06871-90010 mitgeteilt werden.

Letzte Nachrichten

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...

Nachruf Dr. Werner Hellenthal

Die Stadt St. Ingbert trauert um ihren ehemaligen Oberbürgermeister Dr. Werner Hellenthal. Er wurde am 11.11.1924 geboren. Dr. Hellenthal verstarb am Sonntag,...