Baumfällung aus Sicherheitsgründen in Erbach

Ersatzpflanzungen für große Linde werden folgen

Die Stadt Homburg informiert:

Aus Sicherheitsgründen muss aktuell eine große Linde auf dem Vorplatz der Einsegnungshalle in Homburg-Erbach abgebaut werden. Ein in drei Metern Höhe befindlicher Druckzwiesel ist einseitig eingerissen und an einem starken Stämmling hat sich ein Schubriss gebildet. Um der Gefahr eines kompletten Versagens der Baumstatik bei starken Winden zu begegnen, hat sich die Umwelt- und Grünflächenabteilung der Stadtverwaltung dazu entschlossen, den Baum zu entnehmen. 

Da von dem Baum eine akute Gefahr ausgeht, haben die Arbeiten bereits heute Nachmittag begonnen. Sie werden vom städtischen Baubetriebshof durchgeführt und voraussichtlich morgen fortgeführt. Als Ersatz für die gefällte Linde werden mehrere Jungbäume nachgepflanzt.

Letzte Nachrichten

Unfall mit leicht Verletztem auf der A6 – AS St. Ingbert-Rohrbach

Die Polizei informiert: St. Ingbert-Rohrbach/A6 (ots) - Am Donnerstagabend, 22.10.2020, ereignete sichgegen 20:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der A6,...

Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Blieskastel Altheim

Die Polizei informiert: Blieskastel (ots) - Am 22.10.2020, zwischen 17:20 Uhr und 22:15 Uhr, ereignetesich ein Tageswohnungseinbruch in Abwesenheit...

SVE: Abschluss der Englischen Woche zuhause gegen Walldorf

Bislang lief die Englische Woche in der Regionalliga Südwest für die SV Elversberg richtig gut – in zwei Spielen traf das Team...