Trunkenheitsfahrt in der Spieser Landstraße

St. Ingbert-Mitte (ots) – Am Donnerstagmittag kam es gegen 13:15 Uhr zu einer
Fahrt unter alkoholischer Beeinflussung in der Spieser Landstraße. Der
71-jährige Fahrer eines grauen Opel Corsa konnte seinen Pkw noch gerade auf der
Parkfläche eines ortsansässigen Lebensmittelmarktes parken und aus dem Fahrzeug
aussteigen. Neben seinem Fahrzeug kam der Mann dann offensichtlich zu Fall und
wurde von Ersthelfern und einem zufälligerweise die Örtlichkeit passierenden
Krankenwagen des Arbeiter-Samariter-Bundes versorgt. Durch die später vor Ort
gerufenen Polizeibeamten wurde festgestellt, dass der Mann wohl stark
alkoholisiert war, weswegen nun gegen ihn ermittelt wird. Die Polizei St.
Ingbert bittet die Ersthelfer oder andere Zeugen darum, sich fernmündlich bei
hiesiger Dienstelle unter 06894/1090 zu melden.

Letzte Nachrichten

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...

Nachruf Dr. Werner Hellenthal

Die Stadt St. Ingbert trauert um ihren ehemaligen Oberbürgermeister Dr. Werner Hellenthal. Er wurde am 11.11.1924 geboren. Dr. Hellenthal verstarb am Sonntag,...