Regionalbudget-Förderung für Kleinprojekte bis 20.000 Euro

Projektaufruf der LAG Warndt Saargau e.V. zum 1. Dezember 2020

Die Lokale Aktionsgruppe Warndt-Saargau e.V. startet zum 01. Dezember 2020 den Projektaufruf für die Förderrunde 2021. Interessierte Projektträger können bis 31. Januar 2021 Zuwendungsanträge für Kleinprojekte bis 20.000 Euro Gesamtkosten bei der LAG-Geschäftsstelle im Jagdschloss Karlsbrunn in Großrosseln einreichen.

Der aktuelle Projektaufruf steht unter dem Vorbehalt einer Förderzusage durch das saarländische Umweltministerium.

Zuwendungsanträge können von öffentlichen und privaten Interessenten – beispielsweise Vereinen oder Kleinstunternehmen – eingereicht werden. Ein vollständiger Zuwendungsantrag besteht aus dem ausgefüllten und unterschriebenen Antragsformular, einer ausgefüllten Kosten- und Finanzierungsübersicht sowie einer Projektbeschreibung. Auch Belege für die dargestellten Projektkosten in Form von unverbindlichen Preisanfragen oder Kostenangeboten sind den Antragsunterlagen beizulegen.

Die Antragsformulare sind auf der Website der LAG Warndt-Saargau e.V. unter https://www.warndt-saargau.eu/Regionalbudget zum Herunterladen eingestellt. Förderfähige Kleinprojekte müssen zu Verbesserungen in den Ortschaften der LEADERFörderregion Warndt-Saargau beitragen. Es geht dabei um Investitionen im Rahmen der Dorfentwicklung, zur Verbesserung der Grundversorgung auf dem Land sowie auch der (touristischen) Infrastruktur.

Die Maßnahme muss vom Projektträger vorfinanziert werden und darf erst nach Erhalt der Zuwendungsmitteilung begonnen werden. Die Förderquote kann bis zu 80 % betragen, ein Anspruch auf Gewährung der Zuwendung ist jedoch ausgeschlossen. Die Fördermaßnahmen müssen innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden.

Gerne leistet das LEADER-Regionalmanagement Hilfestellung bei der Ausarbeitung eines des Zuwendungsantrages, daher ist eine Kontaktaufnahme vor Einreichen des Antrages bei der LAG-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 06809 7020160 oder per Mail unter info@warndt-saargau.eu erforderlich.

Seit 2019 nimmt die LAG Warndt-Saargau e.V. an dem Regionalbudget teil und hat bereits 25 Kleinprojekte gefördert.

Das Regionalbudget ist Bestandteil des Sonderrahmenplans Ländliche Entwicklung und wird aus sogenannten „GAK-Mitteln“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums (54%), des saarländischen Umweltministeriums (36%) und der LAG finanziert. GAK steht für Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes. DasHauptinstrument der nationalen Agrarstrukturförderung in Deutschland bildet den inhaltlichen und finanziellen Kern vieler Länderprogramme.