Dienstag, April 20, 2021

129 neue Coronafälle im Regionalverband – Inzidenz bei 100

Politik

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 129 neue Coronafälle (Stand 07. April, 16 Uhr). Darunter ein Fall aus einer Senioreneinrichtung. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner steigt auf 99,9.

Bislang über 1.000 Mutations-Nachweise im Regionalverband

Bei 38 der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen aus dem Regionalverband wurde eine Mutation festgestellt, darunter eine südafrikanische Variante. Insgesamt wurde auf dem Gebiet des Regionalverbands Saarbrücken bislang 859 Mal die britische und 159 Mal die südafrikanische/brasilianische Variante nachgewiesen.

44 Personen konnten heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 605 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 333 in Saarbrücken, 90 in Völklingen, 41 in Friedrichsthal, 31 in Heusweiler, 22 in Riegelsberg, 20 in Quierschied, jeweils 19 in Sulzbach und in Kleinblittersdorf, 16 in Püttlingen und 14 in Großrosseln.

Insgesamt liegen im Regionalverband 12.539 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 6.900 auf die Landeshauptstadt und 5.639 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 11.485 Personen. Die Anzahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, liegt bei 449.

Kontakt und weitere Informationen

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Sie erreichen es unter der Nummer 0681 506-5305 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Informationen unter www.regionalverband.de/corona.

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

Stadt/GemeindeFälle summiertAktuell Infizierte
Friedrichsthal27541
Großrosseln25714
Heusweiler62631
Kleinblittersdorf58219
Püttlingen64416
Quierschied42120
Riegelsberg51422
Saarbrücken6900333
Sulzbach51719
Völklingen180390
Summe12539605

Regionalverband Saarbrücken

Nach Landfriedensbruch am St. Johanner Markt – Polizei richtet Hinweisportal ein

Quelle: Polizei Saarbrücken (ots) Nach den Vorkommnissen von Samstag auf Sonntag (17/18.04.2021) auf dem Saarbrücker St. Johanner Markt hat die Polizei ein...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung