Sonntag, März 7, 2021

73-Jähriger in Dudweiler Wohnung getötet 58-Jähriger unter Tatverdacht festgenommen

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Heute Morgen (29.07.2020) verlangte gegen 10:50 Uhr ein Anrufer über Notruf bei der integrierten Leitstelle (ILS) das Erscheinen der Polizei. Die kurze Zeit später in der Wohnung des Anrufers in Dudweiler eingetroffenen Einsatzkräfte fanden dort den 73-jährigen Mann tot auf.

Im Hausflur des mehrgeschossigen Wohnhauses kauerte, in unmittelbarer Nähe zum
offensichtlichen Tatort, ein ebenfalls verletzter 58-jähriger Mann. Dieser wohnt
im gleichen Anwesen wie das Opfer und äußerte sich gegenüber den Einsatzkräften,
er habe seinen Nachbarn umgebracht.

Der 58-Jährige wurde vorläufig festgenommen, musste aber wegen seiner Verletzung
in eine Saarbrücker Klinik gebracht und dort ärztlich versorgt werden.
Tatverlauf und Motiv sind noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Fünf neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute fünf neue Coronafälle (Stand 07....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung