Montag, Januar 18, 2021

Advents- und Weihnachtsliedersingen in diesem Jahr online

Politik

Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl auf Qualität achten

Die Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl in erster Linie auf die Qualität achten Die Landeselterninitiative für Bildung hat für...

Corona-Impfungen: Ambulante Intensivpflege im Saarland nicht berücksichtigt

FDP Saar fordert Impfung von schwerstkranken Patienten in ambulanter intensivpflegerischer Betreuung und deren Pflegekräfte     Aktuell befinden sich im Saarland über...

Versäumnisse: Grüne kritisieren Bildungsministerium

Das saarländische Bildungsministerium sieht sich seit Wochen massiver Kritik ausgesetzt. Auch die Grünen werfen Christine Streichert-Clivot vor, keine Leitlinien...

Nun singet und seid froh!

Zur Vorweihnachtszeit gehören sie selbstverständlich dazu – die traditionsreichen Advents- und Weihnachtslieder: Am Sonntag, 4. Advent, 20. Dezember, werden viele davon in der Saarbrücker Ludwigskirche angestimmt. Normalerweise zusammen mit hunderten Interessierten vor Ort.

Corona-bedingt wird das Advents- und Weihnachtsliedersingen des Evangelischen Kirchenkreisverbands An der Saar und der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Saarbrücken in diesem Jahr ins Netz verlagert. Das Motto ist wieder Motto „Nun singet und seid froh“

Ab 17 Uhr können Interessierte die Veranstaltung auf dem Youtube-Kanal „Ludwigskirche Saarbrücken“ verfolgen und sich von zuhause aus aktiv beteiligen.

Kreiskantor Ulrich Seibert an der Orgel wird von der Ludwigskirche aus den Ton angeben. Im Video eingeblendete Liedtexte laden zum Mitsingen ein. Mit dabei ist diesmal ein abwechslungsreiches Programm aus bekannten und beliebten Liedern – von „Macht hoch die Tür“ über „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ bis „Stern über Bethlehem“. Pfarrer Thomas Bergholz führt durch das Programm, erzählt Geschichte und Geschichtchen zu den Liedern und ihrer Entstehung. „Wir bringen eine vorweihnachtliche Stimmung in die Wohnzimmer und würden uns freuen, wenn sich viele Sängerinnen und Sänger daran beteiligen“, sagt Seibert.

Quelle: Ev. Kirchenkreise an der Saar

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

12 neue bestätigte Coronafälle – 2 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 12 neue Coronafälle (Stand 17. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung