Montag, März 1, 2021

Afd fordert: Heizpilze für Saarbrücker Gastronomie wieder erlauben

Politik

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

CDU-Abgeordnete rufen Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries zur Mäßigung auf

Angesichts der ständigen Anwürfe der Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries fordern die Saarbrücker Landtagsabgeordneten Timo Mildau und Sascha Zehner mehr parteipolitische Zurückhaltung...

SPD kritisiert Union wegen Grenzsituation

Wieder prescht Union gegen Willen der Menschen in Frankreich und Deutschland vor „Erneut werden die Grenzen zwischen Lothringen und Deutschland...

Lesen Sie hier die Meldung im Original:

Die Gastronomie in Saarbrücken wird durch die Corona-Krise schwer gebeutelt. Nicht alle Betriebe werden das überleben. Das schöne Wetter der letzten Wochen gab den Wirten eine Verschnaufpause. Die 2. Welle steht jedoch im Herbst bevor und viele Gäste werden geschlossene Räume meiden. Die Wirte werden deshalb weiterhin auf eine Außenbestuhlung angewiesen sein. Bevor es zu einem Massensterben der Gastronomie kommt, muss das ohnehin nicht sinnvolle Verbot der Heizpilze aufgehoben werden.

Die AfD-Stadtratsfraktion wird einen entsprechenden Antrag im zuständigen Ausschuss stellen.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung