Samstag, März 6, 2021

Aktion „Schulbrote für alle“ an der GemS Vopeliuspark Sulzbach braucht Unterstützung

Politik

Ministerpräsident Tobias Hans und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger zur neuen Corona-Verordnung im Saarland

Der saarländische Ministerrat hat am Freitag (5. März 2021) die Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Saarland an die...

Frauen tragen Verantwortung in der Krise!

CDA Neunkirchen zum Equal Pay Day am 10. März: Nach einem Jahr Corona wird deutlich: Es sind Frauen, die die...

Weltfrauentag 2021: Von echter Gleichberechtigung noch weit entfernt

Schöpfer: Die Hälfte der Macht den Frauen bleibt unser Ziel! Am 8. März findet wieder der Internationale Frauentag statt. Er...

Das tägliche Frühstück ist für viele von uns Normalität, aber leider nicht für alle. An der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark z.B. wurde deutlich, dass viele Schülerinnen und Schüler kein Pausenbrot dabei haben oder das Essensangebot der Nachmittagsbetreuung nicht wahrnehmen können: „Bei uns am Pausen-Verkaufsstand wird aktiv und passiv gebettelt“, sagt Heike Hahn-Schenkelberger, Schulsozialarbeiterin an der Gemeinschaftsschule. Hinzu kommt, dass alle 100 Plätze der Nachmittagsbetreuung belegt sind, sodass auch diese Versorgungsmöglichkeit nicht allen Kindern zukommt. 

Allerdings gibt es auch hier etliche Kinder, für die kein Mittagessen gezahlt wird und die auch nichts zu essen dabei haben – weder für vormittags noch für den Nachmittag. „Wenn diese Kinder am Nachmittag in die Betreuung  kommen, sind sie schon 6 Stunden unterversorgt.“  Manche bleiben bis 17 Uhr  dort. „Dann noch was leisten, Hausausaufgaben machen und sich konzentrieren, geht gar nicht“, betont die Schulsozialarbeiterin.

Daher wollen der Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V. und die GemS Vopeliuspark die bereits im August 2018 begonnene Aktion „Schulbrote für alle“ weiterführen.

An mittlerweile zwei Tagen pro Woche, jeweils dienstags und donnerstags, schmieren fünf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Schulbrote und packen etwas Obst in die Pausentüte hinzu, damit die Kinder ein umfängliches und gesundes Frühstück erhalten. Im Schnitt finden pro Tag ca. 30 Brote, Äpfel oder anderes Obst den Weg zu den Kindern – und zu den besonderen Anlässen wie Fasching, Ostern, St. Martin oder Nikolaus gibt es auch mal eine kleine süße Überraschung.

Die Schulbrotaktion kann nur mit Spenden sowie ehrenamtlichen Helfer(inne)n umgesetzt werden.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung! Jeder Betrag und jedes ehrenamtliche Engagement hilft uns, das Projekt möglichst lange fortsetzen zu können.

Vielleicht finden Sie auch weitere Ansprechpartner, die gerne bereit sind, sich als ehrenamtliche Helfer(innen) oder als finanzielle Unterstützer bei der Schulbrotaktion zu beteiligen. Herzlichen Dank.

Ansprechpartner:
Patrick Jochum, Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V.,
Gemeinwesenarbeit Sulzbach, Sulzbachtalstraße 70, 66280 Sulzbach,
Telefon 06897 841067,  HYPERLINK “mailto:jochum-p@caritas-saarbruecken.de” jochum-p@caritas-saarbruecken.de

Heike Hahn-Schenkelberger, Schulsozialarbeit Diakonie Saar,
Telefon 06897 924778, schulsozialarbeit-sulzbach@dwsaar.de

Spenden bitte auf folgendes Konto:
Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V.
IBAN: DE 5159 0501 0100 0008 4657 (Sparkasse Saarbrücken)
BIC: SAKSDE55XXX
Verwendungszweck: SCHULBROTAKTION SULZBACH 7008

Regionalverband Saarbrücken

Netzwerk Caritas:Bildung digital startet in Sulzbach und Völklingen

Foto: Divlan Akman, 11 Jahre , freut sich sehr über die neuen Mög-lichkeiten, die er in Zukunft haben wird....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung