Samstag, Februar 27, 2021

Aktuelle Meldungen der Polizei Homburg

Politik

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

Verkehrsunfallflucht in Blieskastel-Lautzkirchen

Am 13.12.2018 befuhr eine Fahrzeugführerin gegen 08:15 Uhr mit ihrem grauen VW Touran die Pirminiusstraße/Neunkircher Straße in Blieskastel-Lautzkirchen in Fahrtrichtung Kirkel. Sie touchierte mit dem rechten Außenspiegel wahrscheinlich einen geparkten Pkw. Dieser konnte bislang jedoch nicht ausgemacht werden. Zeugen bzw. der Besitzer des eventuell beschädigten Pkw werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Blieskastel in Verbindung zu setzen.

Zeugenaufruf  – Verkehrsunfall mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort auf dem Parkplatz der  Apotheke „Am Erbach“ in Homburg

Am Freitag, 14.12.2018, ereignete sich in der Zeit zwischen 09:45 Uhr und 11:45 Uhr auf dem Parkplatz vor der Apotheke „Am Erbach“ in Homburg ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.

Der Unfallverursacher kollidierte dort mit seinem roten Mercedes mit einem Pkw der Marke Toyota Corolla, Farbe: silber-metallic. Der Toyota wurde durch den Unfall an der hinteren linken Stoßstange beschädigt. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Eine bislang unbekannte Zeugin beobachtete den Verkehrsunfall und übergab noch an der Unfallörtlichkeit der Geschädigten einen Zettel mit dem Kennzeichen des Unfallverursachers. Diese Zeugin wird dringend gebeten, sich bei der Polizei in Homburg zu melden.

Auch sonstige Unfallzeugen, welche sachdienliche Angaben zu der vorstehenden Unfallflucht bzw. dem unfallverursachenden Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg, Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

Wohnungseinbruch in der Sickinger Straße

Im Zeitraum vom 14.12.18, 13:00 Uhr, bis 15.12.18, 01:20 Uhr, kam es zu einem Wohnungseinbruch in einem Mehrparteienhaus der Sickinger Straße in Sanddorf. Der Täter kletterte hierbei über ein rückwärtiges Balkongeländer und hebelte die Balkontür einer Wohnung im ersten Geschoss auf. In Abwesenheit der Bewohner durchwühlte er sämtliche Schränke. Das Diebesgut kann derzeit nicht genau beziffert werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel.: 06841/ 1060, in Verbindung zu setzen.

Versuchter, schwerer Raub auf Saarland Spielbank in Homburg Innenstadt

Am 14.12.2018, um 23:32 Uhr, betrat ein maskierter Mann mit einer schwarzen Pistole die Saarland Spielbank in Homburg und bedrohte hiermit die beiden im Kassenbereich befindlichen Angestellten und forderte sie auf aus dem Kassenbereich herauszukommen. Da der Kassenbereich nur durch das Personal betreten werden kann, mittels Sicherheitsglas gesichert ist und die beiden Angestellten nicht auf die Aufforderung reagierten, musste der Täter ohne Diebesgut aus der Spielbank flüchten. Während der Tat stand noch ein weiterer Täter an der Eingangstür „schmiere“.

Der Täter mit der Waffe wird wie folgt beschrieben: männlich, schwarze Gesichtsmaske, olivgrüne Jacke, schwarze Hose, auffällig rote Kopfhörerkabel, hellblaue Handschuhe (vermutlich Winter- oder Arbeitshandschuhe) mit weißem Kreislogo und dunkelblauer/schwarzer Schrift neben dem Logo, deutsche Sprache.

Personenbeschreibung des an der Eingangstür wartenden Täters: männlich, ca. 180 cm, weiß/graue Sneaker, schwarze Jogginghose mit weißem Logo, schwarze Jacke/Pulli mit Kapuze (Kapuze innen grau) und grauer Reißverschluss (nur bis zum Bauch), schwarze Wintermütze, schwarzes Tuch vom Hals bis über die Nase gezogen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel.: 06841/ 1060, in Verbindung zu setzen.

Wohnungseinbruch in Homburg, Mainzer Straße

Am Freitag, 14.12.2018, 17:10 Uhr, kam es zu einem Wohnungseinbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Mainzer Straße in Homburg. Hierbei wurde die rückwärtige Terrassentür aufgehebelt und mehrere Bereiche in der Wohnung durchwühlt. Es wurden 3 Uhren und Damenschmuck entwendet. Die zwei Täter wurden von Zeugen gesehen und wie folgt beschrieben: zwei männl. Personen, schwarz gekleidet, kurze Wollmützen, beide ca. 170-180 cm groß, kräftig; bei einem Täter wurde ein kurzer schwarzer Bart (1-2 cm Länge) sowie südosteurop. Phänotypus erkannt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel.: 06841/ 1060, in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

46 neue bestätigte Coronafälle – 32 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 46 neue Coronafälle (Stand 27. Februar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung