Dienstag, Juli 5, 2022
- Werbung -
StartThemenAmtsübergabe im Ministerium der Justiz

Amtsübergabe im Ministerium der Justiz

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Ministerin der Justiz Petra Berg hat heute die Amtsgeschäfte im Ministerium der Justiz von ihrem Vorgänger Peter Strobel übernommen.

Am 26. April 2022 wurde Petra Berg auf Vorschlag der Ministerpräsidentin des Saarlandes durch die Präsidentin des Landtags des Saarlandes zur Ministerin der Justiz in der neuen Landesregierung des Saarlandes ernannt.

Im Rahmen einer heutigen Feierstunde hat Justizministerin Berg die Amtsgeschäfte im Ministerium übernommen: „Ich freue mich, dem Saarland als meiner Heimat, seinen Bürgerinnen und Bürgern und unserem Rechtsstaat fortan im Amt der Ministerin der Justiz dienen zu können. Unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung lebt von dem Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Herrschaft des Rechts und die Funktionsfähigkeit und Unparteilichkeit der staatlichen Institutionen, die das Recht setzen, ausführen oder seine Einhaltung kontrollieren. Dieses Vertrauen nachhaltig zu sichern und zu stärken, wird mir ein persönliches Anliegen sein.“

Zugleich hat sie ihrem Amtsvorgänger Dank ausgesprochen und dessen Verdienste gewürdigt.

„Peter Strobel danke ich herzlich für seine Tätigkeit als Minister der Justiz in der vergangenen Legislaturperiode. Er hat mit seinem Einsatz für eine angemessene Personalausstattung der saarländischen Justiz, eine fortschreitende Digitalisierung und eine gesteigerte Bürgernähe nachhaltige Impulse zur Stärkung unseres Rechtsstaates gesetzt, die ich gerne aufgreifen und fortschreiben werde.“, so Justizministerin Petra Berg bei der Amtsübergabe von Peter Strobel. 

Petra Berg wurde am 10. Juli 1964 in Dillingen (Saar) geboren. Im Anschluss an das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes absolvierte sie von 1989 bis 1992 erfolgreich ihr Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Zweibrücken, ehe sie im Jahr 1993 eine Tätigkeit als Assessorin bei der Bundesagentur für Arbeit aufnahm. Im Jahr 1997 erfolgte ihre Zulassung als Rechtsanwältin. In der Folge war Petra Berg bis 2008 als Rechtsanwältin, unter anderem als Fachanwältin für Sozialrecht, tätig, bis sie im Jahr 2009 Justiziarin der Gemeinde Nalbach wurde. Im Jahr 2012 wurde Petra Berg erstmals zur Abgeordneten des Landtages des Saarlandes gewählt. Seitdem gehört sie dem Landtag ununterbrochen an. Zuletzt bekleidete sie das Amt der parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion.

Quelle: Ministerium der Justiz

- Werbung -

Aktuelle Beiträge