Montag, März 1, 2021

Astrid Schramm: Kultur bei Öffnungs-Planungen nicht ausblenden!

Politik

SPD kritisiert Union wegen Grenzsituation

Wieder prescht Union gegen Willen der Menschen in Frankreich und Deutschland vor „Erneut werden die Grenzen zwischen Lothringen und Deutschland...

Oskar Lafontaine: Deutsch-französische Freundschaft nicht weiter beschädigen

„Die deutsch-französische Freundschaft ist für die Zusammenarbeit in Europa unverzichtbar. Sie darf nicht weiter beschädigt werden.“ Mit diesen Worten...

Alexander Funk: Jetzt digitale Test-Infrastruktur schaffen

Weichen stellen, ‚Freitesten‘ ermöglichen und EU-Impf-Pass in Corona-App integrieren Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Funk, sieht großen Handlungsbedarf in der...

„Die Kulturschaffenden und die Kulturszene insgesamt leiden sehr unter den Beschränkungen durch die Corona-Krise, sie dürfen bei den Planungen für weitere Öffnungen jetzt nicht hinten runter fallen.” Mit diesem Worten reagiert Astrid Schramm, die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, auf die nun vorgelegten Öffnungspläne. „Die Industriebetriebe haben gar nicht schließen müssen, sondern dies zum Teil freiwillig getan, sämtliche Läden dürfen jetzt wieder öffnen, auch für Gastronomiebetriebe gibt es nun einen Zeitplan. Aber Kinos, Theater und andere Kulturveranstaltungen stehen weiter im Regen. Das Leben besteht aber nicht nur aus Kommerz und Konsum allein, die Kultur fehlt gerade in diesen Zeiten. Es ist ein kleiner Fortschritt, dass Museen wieder öffnen dürfen und die Pläne für Autokinos und Auto-Konzerte im Saarland sind sehr ermutigend und kreativ. Aber es gibt noch so viele Kulturbereiche, wo es in den Sternen steht, wann und wie es weiter gehen kann, auch für sie muss es jetzt eine klare Perspektive geben.”

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung