Sonntag, März 7, 2021

Astrid Schramm: Kultur- und Veranstaltungsbranche braucht Unterstützung!

Politik

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Ausländerbehörde: Willkommenszentrum im Saarbrücker Hauptbahnhof einrichten

Tressel: Behördenaufgaben und Willkommenskultur besser zusammenführen Nach der Schließung des Standorts Saarbrücken der Zentralen Ausländerbehörde des Saarlandes regt der saarländische...

Corona: Übersicht über die Lockerungen im Saarland

Landesregierung passt Corona-Verordnung an Auf der Grundlage des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz hat die saarländische Landesregierung erste Öffnungsschritte beschlossen. Auf der Grundlage...

Die Linksfraktion kritisiert, dass die Landesregierung pauschal alle Veranstaltungen ab 100 Teilnehmern bis mindestens 31. August untersagt und fordert besondere Hilfen für die Betroffenen. Die kulturpolitische Sprecherin Astrid Schramm: „Um was für eine Veranstaltung es sich handelt, ob sie draußen oder drinnen stattfinden soll, ob die Lokalität so groß ist, dass ein Abstand zwischen den Teilnehmern eingehalten werden kann oder nicht, ob es Hygienemaßnahmen gibt oder nicht – all das spielt für die Landesregierung keine Rolle. Mit diesem pauschalen Verbot auch schon mittlerer Veranstaltungen ab 101 Personen wird eine ganze Kultur- und Veranstaltungsbranche sehr hart getroffen. Gleichzeitig kommen sehr viel mehr Menschen beispielsweise auf den Werksgeländen von Ford oder ZF zusammen, ohne dass die Regierung dagegen je etwas unternommen hätte, und die Schulen werden schrittweise geöffnet. Das ist unglaubwürdig. Und es wäre sicher möglich, mittlere Veranstaltungen mit entsprechenden Abständen und Hygieneschutz durchzuführen. Ein pauschales Verbot macht aber jeden Versuch von vorneherein unmöglich. Es braucht einen eigenen Rettungsschirm für die Kulturschaffenden und es muss möglich sein, unter Berücksichtigung von Infektionsschutz-Empfehlungen zumindest mittlere Veranstaltungen wieder durchzuführen.’

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Fünf neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute fünf neue Coronafälle (Stand 07....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung