Mittwoch, März 3, 2021

Beschädigter Blitzeranhänger in der Steinbachstraße in Homburg Erbach

Politik

Luksic: Saarland und Moselle brauchen mehr Impfdosen und gemeinsame Teststrategie

 Der saarländische Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic, Mitglied der deutsch-französischen Parlamentarierversammlung, kritisiert die mangelnden Koordinierung beim neuen Grenzregime und fordert für...

Spaniol: Regierung muss dringend Öffnungsplan beschließen und vorlegen

„Es hat sich heute bestätigt: Der Streit zwischen CDU und SPD über die Schulöffnungen dauert an. In der Landesregierung...

Wieder Wirbel um Kirkeler Wasser?

Die CDU fordert Aufklärung zu möglichen neuen Industrieflächen  Kirkel. Die CDU Kirkel fordert Aufklärung über mögliche Neuplanungen von Industrieflächen im...

Die Polizei informiert:

Homburg (ots) – In der Zeit vom 29.04.2020 ab ca. 11:30 Uhr bis zum Morgen des 30.04.2020 besprühte ein bislang unbekannter Täter den in der Steinbachstraße aufgestellten Blitzeranhänger komplett mit silberner Farbe. Danach verzierte der Täter diesen noch mit schwarzen Punkten und entfernte sich unerkannt von der Tatörtlichkeit. Der Blitzeranhänger ist durch die Beschädigung nicht mehr funktionsfähig. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Stadtrat legt Grundstein für Erweiterung der Fußgängerzone am St. Johanner Markt

Die Jamaika-Koalition im Stadtrat begrüßt das Vorhaben, die Fußgängerzone am St. Johanner Markt zu erweitern. Heute hat der Stadtrat...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung