Dienstag, März 2, 2021

Bliesen: Zugelaufenes Hausschwein

Politik

Luksic: Saarland und Moselle brauchen mehr Impfdosen und gemeinsame Teststrategie

 Der saarländische Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic, Mitglied der deutsch-französischen Parlamentarierversammlung, kritisiert die mangelnden Koordinierung beim neuen Grenzregime und fordert für...

Spaniol: Regierung muss dringend Öffnungsplan beschließen und vorlegen

„Es hat sich heute bestätigt: Der Streit zwischen CDU und SPD über die Schulöffnungen dauert an. In der Landesregierung...

Wieder Wirbel um Kirkeler Wasser?

Die CDU fordert Aufklärung zu möglichen neuen Industrieflächen  Kirkel. Die CDU Kirkel fordert Aufklärung über mögliche Neuplanungen von Industrieflächen im...

Am Sonntag den 03.06.2018 gegen 11:50 Uhr meldete sich ein Spaziergänger telefonisch auf hiesiger Dienststelle und gab an, dass ihm beim Spazieren gehen im Waldgebiet „In der Silz“ (Bliesen) ein kleines, rosafarbenes Hausschwein zugelaufen sei und nunmehr nicht mehr von seiner Seite weichen würde.

Er hätte es mit nach Hause genommen, wo es der „Verlierer“ abholen könnte.

Der Halter des Tieres kann die Daten des Finders auf der Dienststelle der Polizei St. Wendel erfragen.

Tel.: 06851-8980

 

Regionalverband Saarbrücken

Inzidenzwert steigt im Regionalverband auf 84

48 neue bestätigte Coronafälle – 32 Genesene Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 48 neue Coronafälle (Stand 02. März, 16...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung