Samstag, Januar 16, 2021

BMW-Fahrer bläst über 2 Promille

Politik

Flackus: Politische Verantwortung für Uniklinikum muss geklärt werden

Nachdem die Landesregierung die Entscheidung, den vor acht Monaten suspendierten Chefarzt der HNO-Klinik an der Homburger Uniklinik (UKS) wieder...

Saar-SPD-Vorsitzende Rehlinger gratuliert neuem CDU-Bundeschef Laschet

Weiterhin Berührungspunkte mit Kramp-Karrenbauer bei politischer Arbeit „Dem neuen Parteichef Armin Laschet gratuliere ich und setze auf eine konstruktive Zusammenarbeit...

SPD: Stadion Ludwigspark – Kopfloses Handeln kommt Stadt teuer zu stehen

„Oberbürgermeister Conradt scheint mit dem Stadion Ludwigspark vollkommen überfordert zu sein“, so Mirco Bertucci, SPD-Fraktionsvorsitzender zu den Berichten über...

St. Ingbert (ots) – Am Vatertag, den 21.05.2020, gegen 18:48 Uhr, wurde von
einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein betrunkener Autofahrer in seinem BMW
Kombi mit rumänischem Kennzeichen gemeldet, der von Neuweiler nach St. Ingbert
unterwegs war. Der BMW-Fahrer würde in Schlangenlinien fahren und seine
Geschwindigkeit ohne triftigen Grund regelmäßig verlangsamen und beschleunigen.

Aufgrund sehr guter Standortmeldungen des Mitteilers konnte der betrunkene
Autofahrer im Bereich der Schlackenbergstraße in St. Ingbert von den
Polizeibeamten festgestellt werden. Neben alkoholtypischen körperlichen
Ausfallerscheinungen verriet seine Alkoholfahne, dass er unter deutlichem
Alkoholeinfluss stand. Letztendlich ergab sein Atemalkoholtest einen Wert von
2,29 Promille. Beim 52-jährigen rumänischen Fahrer wurde eine Blutprobe
entnommen. Sein rumänischer Führerschein wurde zum Zwecke der Eintragung des
Fahrverbotes in Deutschland sichergestellt. Die polizeilichen Maßnahmen wurden
dem beschuldigten BMW-Fahrer mittels Dolmetscher erklärt. Das gegen ihn geführte
Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des § 316 StGB wird nach Abschluss der
Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft Saarbrücken abgegeben.

Regionalverband Saarbrücken

SPD: Stadion Ludwigspark – Kopfloses Handeln kommt Stadt teuer zu stehen

„Oberbürgermeister Conradt scheint mit dem Stadion Ludwigspark vollkommen überfordert zu sein“, so Mirco Bertucci, SPD-Fraktionsvorsitzender zu den Berichten über...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung