Donnerstag, Januar 21, 2021

Brandmeldung im Jugenddorf in Schwarzenbach

Politik

Landesregierung setzt Beschluss zu Kontaktbeschränkungen um

Saarländische Corona-Verordnung wird angepasst Die Landesregierung des Saarlandes nimmt den heute verkündeten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zu Kontaktbeschränkungen zum Anlass, die...

CDA Neunkirchen fordert stärkere Nutzung von Homeoffice im Landkreis

Der Arbeitnehmerflügel der CDU im Kreis Neunkirchen sieht Arbeitgeber in der Verantwortung die Gesundheit von Arbeitnehmern bestmöglich zu schützen. Andy...

Luksic begrüßt OVG Urteil zu Kontaktbeschränkungen und kritisiert Landesregierung

Statement des FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur teilweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen durch das OVG Saarlouis: "Die ständig wechselnden Corona-Maßnahmen sind für...

Einsatzkräfte mussten in der Nacht ausrücken

Die Feuerwehr Homburg informiert:

In der vergangenen Nacht um 0:31 Uhr wurden die Löschbezirke Homburg-Mitte, Einöd und Wörschweiler zu einer Brandmeldung über Brandmeldeanlage ins Christliche Jugenddorf nach Schwarzenbach alarmiert. Oft liegen solchen „Brandmeldealarmen“ technische Defekte oder etwa auch böswillige Alarmierungen zu Grunde. Dieses Mal stellte sich allerdings heraus, dass die Auslösung der Anlage durch ein Feuer verursacht wurde.

In einem Zimmer, das zu Wohnzwecken genutzt wird, brach ein Feuer aus. Zunächst war unklar, ob sich noch Menschen im Wohnhof aufhielten. Schnell verschaffte sich ein Trupp unter Atemschutz Zugang zum Gebäude und fing an, ein brennendes Bett zu löschen. Eine Mitteilung, dass noch eine Person vermisst wird, klärte sich allerdings zeitnah auf, dies war nicht der Fall.

Nach gut 20 Minuten konnte „Feuer aus“ an die Leitstelle gemeldet werden. Nach und nach wurden Einheiten aus dem Einsatz entlassen. Die letzten Kräfte rückten um kurz nach 2 Uhr ab. Eine Brandwache wurde vom Betreiber gestellt.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: 11 weitere Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 89 neue bestätigte Coronafälle – 11 weitere Todesfälle, größtenteils nachgemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung