Dienstag, Juli 5, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis Merzig-WadernBuchhandlung Rote Zora lädt ein zum „Blind Date mit einem Buch“

Buchhandlung Rote Zora lädt ein zum „Blind Date mit einem Buch“

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Über 400 Bücher werden verschenkt

Ein Blind Date ist immer spannend, man weiß nie so genau, was einen erwartet. Die Buchhandlungen Rote Zora in Losheim und in Merzig möchten zu einem ganz besonderen Blind Date einladen und schauen, ob daraus echte Bücher-Liebe wird. 

In der Merziger Buchhandlung Rote Zora startet die Aktion „Blind Date mit einem Buch“ am Merziger Blumenmarkt, Samstag, dem 7. Mai, 9-14 Uhr. In der Losheimer Buchhandlung startet man am verkaufsoffenen Sonntag, dem 8. Mai, 13-18 Uhr. Die Aktion endet am 21. Mai. Solange der Vorrat reicht.

Die Buchhändler:innen haben ihr Archiv durchforstet und über 400 Bücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ausgewählt, die sie nun verschenken möchten. Es handelt sich dabei allesamt um Lese-Exemplare, die die Verlage den Buchhandlungen zur Verfügung stellen. Diese Bücher wurden hübsch verpackt und nun weiß niemand mehr so genau, was sich hinter dem Papier verbirgt. Kurze Sprüche auf der Verpackung geben erste Hinweise, ob die beiden Datenden auch füreinander geschaffen sind. Spannend und provokant oder lieber rührselig und romantisch, anspruchsvolle Lektüre oder lieber ein Horrorschinken – man kann sich einfach überraschen lassen. „Und wenn das Blind Date mal nicht so passt, kann man das Buch einfach weiterverschenken“, so Ingrid Röder von der Buchhandlung Rote Zora.

Wer mitmachen möchte, kann einfach vorbeikommen und sich Bücher auswählen. Die Buchhandlung bittet um eine Spende für ukrainische Bücher für geflüchtete Kinder. Dieses Geld kommt der Kurt Wolff Stiftung zugute, die in Kooperation mit ukrainischen Verlagen Bücher aus der Ukraine nach Deutschland holen möchte. „Wir kaufen die Bücher von den Verlagen und verteilen sie unentgeltlich – an Schulen, an Hilfseinrichtungen, an Büchereien, an Buchläden. Das hilft den ukrainischen Verlagen, und es hilft den Kindern hier“, sagt Karsten Dehler von der Kurt Wolff Stiftung, einem Zusammenschluss unabhängiger Verlage in Deutschland.

Das Spendenkonto lautet: Kurt Wolff Stiftung, Deutsche Bank, 
IBAN: DE62 8207 0000 0284 2680 00, Kennwort: BÜCHER UKRAINE

Mehr Infos gibt es auf www.rotezora.de

- Werbung -

Aktuelle Beiträge