Sonntag, Januar 17, 2021

Unfallflucht in Homburg-Kirrberg

Politik

Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl auf Qualität achten

Die Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl in erster Linie auf die Qualität achten Die Landeselterninitiative für Bildung hat für...

Corona-Impfungen: Ambulante Intensivpflege im Saarland nicht berücksichtigt

FDP Saar fordert Impfung von schwerstkranken Patienten in ambulanter intensivpflegerischer Betreuung und deren Pflegekräfte     Aktuell befinden sich im Saarland über...

Versäumnisse: Grüne kritisieren Bildungsministerium

Das saarländische Bildungsministerium sieht sich seit Wochen massiver Kritik ausgesetzt. Auch die Grünen werfen Christine Streichert-Clivot vor, keine Leitlinien...

Homburg-Kirrberg (ots) – Am Mittwoch, 28.10.2020, ereignete sich gegen 12:40 Uhr
ein Verkehrsunfall auf der L 214 zwischen Zweibrücken und Homburg-Kirrberg. Ein
bislang unbekannter Kraftfahrzeugführer befuhr mit seinem Lkw (offener
Kastenwagen) die L 214, aus Zweibrücken kommend, in Fahrtrichtung
Homburg-Kirrberg. Circa 50m vor dem Ortseingang Kirrberg fiel eine Eisenleiste
(62cm lang, 5cm breit) von der Ladefläche des Lkw, welche mit einem
entgegenkommenden grauen Audi mit GER-Kreiskennzeichen kollidierte. Der Audi
wurde hierdurch beschädigt; der Fahrzeugführer wurde nicht verletzt. Der Fahrer
des Kastenwagens setzte seine Fahrt in Richtung Kirrberg fort; ohne Maßnahmen
zur Schadensregulierung zu ermöglichen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der
Polizei Homburg (Tel: 06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

12 neue bestätigte Coronafälle – 2 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 12 neue Coronafälle (Stand 17. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung