Samstag, Februar 27, 2021

Century Fox rockte den Sulzbacher Musiksommer

Politik

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

JU St. Ingbert fordert Pfandringe für die Innenstadt

In verschiedenen deutschen Städten haben sich mittlerweile so genannte Pfandringe etabliert. Diese Ringe werden bspw. an den Mülleimern befestigt...

“I was born under a bad sign” tönt es aus den Lautsprecherboxen im Hof des Salzbrunnen Ensembles. Century Fox sind gerade aus der Pause in den zweiten Teil des Auftritts eingestiegen und haben die Gäste an diesem heißen Sommerabend voll in ihrem Bann. Horst, der Bassist, dem man niemals sein Alter von 70 Jahren zutrauen würde, sagt kurz: Wir sind seit über dreißig Jahren unterwegs. Und so klingen sie auch: Alles aus einem Guss. Egal ob Adeles “Rolling in the deep”, David Bowies “Heroes” oder das oben genannte “Fool for your loving nomore” von Whitesnake. Die Songs der großen Helden klingen als wären sie alle aus der Feder dieser Band aus Dudweiler. Die Zuschauer wussten die Virtuosität der Musiker durchaus zu schätzen und klatschten nach jedem Stück frenetisch Beifall. Eine ganz runde Vorstellung gelang dem Quintett an diesem letzten Juliabend.

v.l.n.r.: Stefanie Bungart-Wickert (Kulturamt der Stadt Sulzbach, Organisatorin), Marie-Rose Brahmer (1. Beigeordnete der Stadt Sulzbach), Jürgen Haas (GF Stadtwerke Sulzbach GmbH) und Wolfgang Huppert (Vertriebsleiter Stadtwerke Sulzbach GmbH)

Den Auftritt von Century Fox haben die Sulzbacher Stadtwerke gesponsort. “Wir möchten Sie nicht nur mit Wasser und Gas versorgen, sondern auch einen Teil zum Sulzbacher Kulturleben beitragen” sagte Wolfgang Huppert, der neue Vertriebschef der Werke in der Eröffnung. Das ist grandios gelungen.

Nach dem wunderbaren Abend vor vollbesetzter Kulisse bleibt die Hoffnung, dass die folgenden Freitagabende des Sulzbacher Musiksommers von ähnlichen Erfolg gekrönt sein werden. Mann darf also auf die kommende Woche gespannt sein, wenn die Sulzbacherin Maria Mastrantonio ihr Publikum begeistern möchte.

Regionalverband Saarbrücken

Sei hier Gast: Digitales Kulturprojekt in der Q.lisse!

Best of "Sei hier Gast!" - eine Reise durch die Welt der Musicals!  Die Musik- und Schaubühne einzig.ART.ich e.V. produziert...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung