Donnerstag, Dezember 9, 2021
- Werbung -
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
StartFeatureChristine Streichert-Clivot zur SPD Spitzenkandidatin im Saarpfalz-Kreis gewählt

Christine Streichert-Clivot zur SPD Spitzenkandidatin im Saarpfalz-Kreis gewählt

- Werbung -
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Christine Streichert-Clivot soll die SPD Saarpfalz in den Landtagswahlkampf führen

Der SPD-Kreisverband wird mit einem neuen Team in die Landtagswahl ziehen. Die Kandierenden für den saarländischen Landtag wurden am Freitagabend (15. Oktober 2021) durch den Kreisvorstand nominiert. 

Christine Streichert-Clivot (41) soll Spitzenkandidatin der SPD Saarpfalz werden. Sie wurde einstimmig sowohl für die Landes- als auch für die Wahlkreisliste nominiert. „Ich freue mich darauf, mit dieser großartigen Unterstützung unseren SPD-Kreisverband in den Landtagswahlkampf zu führen. Unser Ziel ist ganz klar. Wir treten an, um im März stärkste Kraft im Saarland zu werden. Im Mittelpunkt stehen für mich Kinder, Jugendliche und Familien. Deswegen werden für mich die Beitragsfreiheit der Kita und die Zukunftsinvestition in Bildung das Kernthema sein“, so die Kreisvorsitzende Streichert-Clivot.

Mit Pascal Conigliaro (43) wurde ein Homburger für die Wahlkreisliste nominiert. Aktuell tätig bei der Landesbank Saar ist der Familienvater auch als langjähriger Kommunalpolitiker Experte für Haushalt- und Wirtschaftsfragen. „Ich möchte mich für starke Kommunen und eine solide Haushaltsbasis im Land einsetzen. Das ist ein wichtiges Feld für die Zukunft des Saarlandes und ich freue mich, mich hier einbringen zu dürfen.“

Mit Max Raber (29) wurde auch der Juso-Kreisvorsitzende für die Wahlkreisliste nominiert. Der St. Ingberter konnte bereits als Fraktionsvorsitzender der SPD St. Ingbert und in der Kreisverwaltung viel Erfahrung sammeln. „Die SPD hat im Saarpfalz eine junge Liste aufgestellt“, so Raber, „wir haben eine super Mischung aus Erfahrung und Erneuerung. Auch freue ich mich, dass mit meiner Kandidatur die Stadt St. Ingbert wieder eine gute Chance hat, eine Vertretung im saarländischen Landtag zu haben.“

Auch die AWO-Kreisvorsitzende Sevim Kaya-Karadag (49) wurde durch den Kreisvorstand nominiert. Die Juristin ist neben ihrem sozialpolitischen Engagement lange im Jugend- und Kulturausschuss des Homburger Stadtrates tätig. „Ich möchte eine starke Stimme für die Gleichstellungs- und Frauenpolitik im Saarpfalz-Kreis sein. Die SPD zeigt hier den Schulterschluss zur AWO.“

Die Nominierungen werden ergänzt durch den 20-jähirigen Verwaltungsfachangestellten Nils Barbarics aus Bexbach sowie Susanne Kasztantowicz (35), Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, aus St. Ingbert und Grundsatzreferentin der AWO, den Ortsvorsteher aus Kirkel Peter Voigt (68) und Andrea Gehring (49), die als Postzustellerin arbeitet und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD ist. Die Wahl wird bei der Wahlkreiskonferenz Anfang November stattfinden.

„Die SPD will mit einem starken Team zur Landtagswahl antreten. Mit Anke Rehlinger an der Spitze und einer Politik für die Mitte unserer Gesellschaft machen wir einen personellen wie inhaltlichen Vorschlag als Volkspartei. Dafür stehen auch unsere Kandidatinnen und Kandidaten, die wir für die Landtagswahl im Saarpfalz-Kreis nominiert haben. Von einer erfahrenen Ministerin über einen mitten im Leben stehenden Familienvater bis zur Postzustellerin bilden unsere Vorschläge die Mitte unserer Bevölkerung ab. Im Saarpfalz-Kreis haben wir als SPD ein klares Ziel: Wir wollen den Erfolg bei der Bundestagswahl fortsetzen und wieder stärkste Kraft werden“, so Esra Limbacher, Kreisvorsitzender und frisch gebackener Abgeordneter im Deutschen Bundestags.

Die SPD Saarpfalz will sich mit ihrem Team im Landtag darüber hinaus für gute und sichere Arbeitsplätze einsetzen. Streichert-Clivot: „Gerade im Saarpfalz-Kreis ist die Industrie der Kern unserer Wirtschaft und des Wohlstandes der gesamten Region. Wir müssen sie aber auch aktiv bei der großen Transformation begleiten und fit für die Zukunft machen mit der benötigten Infrastruktur, ökologischem Strom und den am besten ausgebildeten Fachkräften.“

https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
- Werbung -
http://www.dielinke-regionalverband.de
http://www.dielinke-regionalverband.de
http://www.dielinke-regionalverband.de

Aktuelle Beiträge