Samstag, Februar 27, 2021

Coronafall am Gymnasium am Schloss in Saarbrücken

Politik

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

Quarantäne für 37 Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse

Am Saarbrücker Gymnasium am Schloss wurde heute für 37 Schülerinnen und Schüler eine Quarantäne angeordnet. Grund ist ein bestätigter Corona-Fall in einer 8. Klasse. Die erkrankte Person hat zudem einen klassenübergreifenden Kurs besucht. In den kommenden beiden Tagen werden die betroffenen Schülerinnen und Schüler zur Testung ins Gesundheitsamt eingeladen. Ob – und wenn ja wie viele – Lehrkräfte eine Quarantäne-Anordnung erhalten, wird noch geprüft. Nach Angaben der Schule starten die betroffenen Schülerinnen und Schüler jetzt mit dem Online-Unterricht. Für alle anderen Klassen kann der reguläre Unterricht vor Ort weiterlaufen.

Im gestern Abend gemeldeten Fall zweier 12er-Kurse am Saarbrücker Ludwigsgymnasium gibt es genauere Informationen: Eine Quarantäne wurde zusätzlich zu den 25 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräften auch noch für vier Referendare angeordnet. Die Quarantäne-Terminierung wird dabei je nach letztem Kontakt mit der erkrankten Person individuell besprochen und gilt dann für 14 Tage ab dem Kontakt. Ein erster Teil der betroffenen Schüler ist bereits abgestrichen, für die restlichen Schüler und die Lehrkräfte sind Termine vereinbart. Nach Angabe der Schule wird der Unterricht online fortgesetzt. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler – auch für die 12er aus den nicht direkt betroffenen Kursen – geht der Unterricht normal weiter. 

Im Regionalverband Saarbrücken befinden sich derzeit auch noch eine Klasse am Kaufmännischen Berufsbildungszentrum Halberg und eine Klasse am Berufsbildungszentrum Sulzbach in Quarantäne. Zwischenzeitlich die Quarantäne verlassen und in den geregelten Schulbetrieb übergehen konnten die Klassen der Gemeinschaftsschulen Völklingen und Dudweiler, der Förderschule Lernen Friedrichsthal-Bildstock und der Staatlichen Förderschule Sprache Sulzbach.

Bisher sind alle Tests von Kontaktpersonen an Regionalverbands-Schulen negativ ausgefallen. Dies zeigt, dass die vor Ort angewandten Hygienekonzepte greifen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

46 neue bestätigte Coronafälle – 32 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 46 neue Coronafälle (Stand 27. Februar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung