Freitag, März 5, 2021

Deville: „Werden den Gegner nicht unterschätzen“

Politik

Barbara Spaniol: Rückzieher der Landesregierung bei Schulöffnung hat für enorme Verunsicherung gesorgt

Ministerpräsident in der Pflicht, dass sich so etwas nicht wiederholt Nach dem Rückzieher der Landesregierung bei der Schulöffnung sieht die...

Zunahme der genehmigten Wohnhäuser im Jahr 2020

Insbesondere starke Nachfrage nach Zweifamilienhäusern Im vergangenen Jahr genehmigten die saarländischen Bauaufsichtsbehörden den Bau von 2 495 Wohnungen. Davon entfielen nach...

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

Am kommenden Samstag um 14 Uhr gastiert der Tabellensechzehnte SV Röchling Völklingen beim SV Waldhof Mannheim. Die Partie im Carl-Benz-Stadion wird geleitet vom Unparteiischen Michael Kempter aus Sauldorf.

Die Blau-Schwarzen fuhren gegen die SV Elversberg einen hochverdienten Sieg ein. Angreifer Maurice Deville hob aus diesem Spiel besonders die mannschaftliche Geschlossenheit hervor. „Wir sind einfach komplett als Mannschaft aufgetreten. Vor allem in der ersten Halbzeit war es ein super Spiel von uns. Jeder hat für jeden gekämpft und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt. Das war unsere große Stärke in diesem Spiel. Es war bisher eine der besten Saisonleistungen.“

Deville selbst war mit seiner Leistung in diesem Spiel zufrieden. „Ich bin gut in das Spiel reingekommen und wollte für die Mannschaft arbeiten und ihr helfen. Ich denke, das hat gut geklappt. Ich hoffe, dass ich zukünftig auch selbst wieder Tore schieße, freue mich aber, wenn ich Tore vorbereiten oder auch verhindern kann.“

Mit breiter Brust geht der SVW in die Partie gegen die Saarländer. Das Hinspiel wurde mit 3:1 gewonnen und Torwart Markus Scholz ist bereits seit 384 Minuten ohne Gegentreffer. Dennoch mahnt der Stürmer zur Vorsicht: „Wir gehen hochkonzentriert in die Partie und werden den Gegner nicht unterschätzen. Wir wollen alles raushauen, um den Fans nochmal etwas zu bieten. Jedoch sollten wir nicht zu sehr auf den Gegner achten. Wenn wir unser Spiel durchbringen und alles geben, bin ich sicher, werden wir die drei Punkte hierbehalten.“

Regionalverband Saarbrücken

Vermisste Mädchen aus Kleinblittersdorf und Saarbrücken aufgefunden

Saarbrücken (ots) - Seit 20. Februar 2021 wurde ein 13-jähriges Kind aus Kleinblittersdorf und eine 15-jährige Jugendliche aus Saarbrücken...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung