Mittwoch, März 3, 2021

Die Polizei Nordsaarland informiert

Politik

Simons: Die AfD hat sich zu oft als politischer Brandstifter erwiesen!

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 03.03.2021 - Zur Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch den...

CDU bedauert erneute Absage aus Berlin für „Burbach in Bewegung“

Der heutige Beschluss des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages sieht eine Förderung von 6,5 Millionen aus dem Förderprogramm “Sanierung kommunaler...

CDU-Gemeinderatsfraktion fordert Einrichtung eines COVID-19-Schnelltestzentrum in Rehlingen-Siersburg

Das Département Moselle ist nun offiziell Virusvariantengebiet. Damit einher geht eine Verschärfung der Einreiseregeln für die deutsch-französische Grenzregion. Die...

Nohfelden Eckelhausen: Brand eines Fahrzeuges auf dem Firmengelände der Firma „Dieter Eifler GmbH“

In der Nacht von Samstag 29.12 auf Sonntag 30.12.18 kam es auf dem Firmengelände der Firma „Dieter Eifler GmbH & Co KG“ in Nohfelden-Eckelhausen zu einem Fahrzeugbrand. Auf dem Firmenparkplatz wurde ein dort parkendes Fahrzeug in Brand gesetzt. Der PKW brannte vollständig aus. Durch den brennenden PKW entstand auch Sachschaden an der Fassade des Firmengebäudes. Zu einem Personenschaden ist es nicht gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einer Brandstiftung ausgegangen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Falls jemand Hinweise zum dem Brand geben kann, können diese an die Polizei Nordsaarland unter der Tel.: 06871-90010 mitgeteilt werden.

Otzenhausen: Sachbeschädigung an einem geparkten PKW

Am Sonntagnachmittag 30.12.2018 kam es zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten PKW, Mercedes Benz A-Klasse, älteres Baujahr. Der PKW parkte vor dem Anwesen Bahnhofstraße 34 in Otzenhausen. Durch einen unbekannten Täter wurde an diesem PKW in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 16:40 Uhr der linke Außenspiegel durch einen Tritt oder Schlag beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Falls jemand Hinweise zu der Sachbeschädigung geben kann, können diese an die Polizei Nordsaarland unter der Tel.: 06871-90010 mitgeteilt werden.

BAB 62, Anschlussstelle Freisen: Verletzter Storch

Am frühen Morgen des 01.01.2019 wurde die PI Nordsaarland über einen verletzten Storch auf der Fahrbahn der BAB 62, im Bereich der Anschlussstelle Freisen, in Kenntnis gesetzt. Bei Eintreffen des Einsatzkommandos wurde der Storch bereits durch einen Verkehrsteilnehmer eingefangen und auf der angrenzenden Wiese abgesetzt. Es wurde festgestellte, dass der Storch einen verletzten Flügel hat. Es konnte eine Pflegerin des Wildpark Freisen erreicht werden, welche den verletzten Storch tiergerecht zur weiteren Pflege in Obhut nahm. 

Regionalverband Saarbrücken

Landeshauptstadt beschließt Maßnahmenpaket 2021

Unterstützung regionaler Betriebe zur Bewältigung der Pandemie-Folgen  Um den Wirtschaftsstandort Saarbrücken zu stärken und regionale Betriebe bei der Bewältigung der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung