Samstag, Januar 23, 2021

Dreijähriger in Kleinblittersdorf angefahren

Politik

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

SPD kritisiert Schließung der Ausländerbehörde in Saarbrücken

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken äußert scharfe Kritik an der Schließung der Nebenstelle der Ausländerbehörde in der Landeshauptstadt durch das saarländische...

Kleinblittersdorf. Am Samstag, den 01.06.2019, gegen 11:40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters, bei dem ein dreijähriges Kind verletzt wurde. Während eine 72-jährige aus Saargemünd mit ihrem grauen Opel Corsa in eine Parklücke einparkte, übersah sie den dreijährigen Jungen, welcher sich zeitgleich neben dem parkenden Fahrzeug seiner Eltern in einer freien Parklücke aufhielt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde der Junge hierbei lediglich leicht verletzt und vorsorglich zur weiteren Abklärung in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei bittet Augenzeugen des Unfallgeschehens sich beim Polizeirevier in Brebach (0681/98720) zu melden.

Regionalverband Saarbrücken

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung