Freitag, Januar 22, 2021

Einöd: Verkehrsunfall durch verlorenen Spanngurt an der Anschlussstelle

Politik

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

SPD kritisiert Schließung der Ausländerbehörde in Saarbrücken

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken äußert scharfe Kritik an der Schließung der Nebenstelle der Ausländerbehörde in der Landeshauptstadt durch das saarländische...

Grüne fordern von der Landesregierung Maßnahmen zum Erhalt alter PV-Anlagen

Die jüngste EEG-Reform auf Bundesebene die Gefahr, dass alte PV-Anlagen sich künftig nicht mehr rechnen und stillgelegt werden, obwohl...

BAB 8, Anschlussstelle Einöd (ots) – Am 19.11.2020, gegen 14:00 Uhr, verlor ein
bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der A 8, Anschlussstelle Einöd (von
Zweibrücken in Richtung Neunkirchen), mehrere Spanngurte. Ein Lkw-Fahrer fuhr
mit seinem Sattelzug über die Spanngurte und beschädigte sich einen Reifen.

Der Verlierer der Spanngurte sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der
Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Tag der Deutsch-Französischen Beziehungen in Sulzbach

Seit 2003 gibt es den sogenannten Deutsch-Französischen Tag. Der im Rahmen des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrags geschaffene Tag der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung