StartFCSFCS kehrt zu alter Stärke zurück - 4:1 gegen Worms

FCS kehrt zu alter Stärke zurück – 4:1 gegen Worms

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Sie können es noch! Mit einem offensiven taktischen Konzept stürmten die Saarbrücker zu einem souveränen Sieg gegen einen Gegner, der vor diesem Spieltag nur einen Punkt Rückstand zum amtierenden Meister hatte.

Dirk Lottner musste verletzungsbedingt einige Änderungen im Team vornehmen: Markus Mendler kam für Tobias Jänicke, Gillian Jurcher für Marco Holz und Marcel Carl rückte in die vorderste Reihe neben Fabian Eisele. In den ersten 15 Minuten entwickelte sich ein Spiel, das der FCS leicht dominierte, den Wormaten jedoch die Möglichkeit ließ, ihr eigenes Spiel zu entwickeln. Doch in der 17. Minute war rappelte es zum ersten Mal im Tor der Vorderpfälzer: Marcel Carls verunglückter Abschluss kam zu Eisele, der konsequent abzog – 1:0 für den 1. FC Saarbrücken.

Nun rollte der FCS Express wie in guten, noch nicht allzu alten Zeiten. Treffer Nummer zwei folgte auf dem Fuß: Müller bediente Mendler mit mit einem haargenauen Pass in den Lauf, der ging von halblinker Position auf das Tor zu und versenkte gefühlvoll in rechte untere Eck.

Dann blitze noch einmal kurz der FCS der letzten Wochen durch. Jurcher verlor den Ball im Mittelfeld, Sascha Korb versetzte Alex Mendy und passte auf Leon Volz, der ungehindert einschob. Mit 2:1 ging es dann in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei setzte der FCS dort an, wo er aufgehört hatte. Die Wormser hatten nun nicht mehr viel entgegen zu setzen. In der 53. Minute ballerte Mendler einen Freistoß von der rechten Seite ins Zentrum, Manuel Zeitz reagierte am schnellsten und köpfte ein. Die Angriffe rollten weiter auf das Tor der Pfälzer, wobei vor allem die linke Seite mit Müller und Mendler überzeugte. Den 4:1 Endstand erzielte Marcel Carl nach einem Freistoß von Marco Kehl-Gomez – unhaltbar für Keilmann.

Fazit: Geht doch! Mit dem alten Offensivkonzept und dem wieder erstarkten Markus Mendler müssen sich nicht nur die Wormser warm anziehen. Der FCS kommt allmählich in die Spur, was auch die Punktausbeute aus den letzten drei Spielen demonstriert. Wenn man sich überlegt, dass Sebastian Jacob, der souveränder Matchwinner des vergangenen Wochenendes, heute noch auf der Bank saß, dann bekommt man einen Eindruck davon, welches Potenzial in dieser Mannschaft steckt. Die Meisterschaft ist nach dem 10. Spieltag noch lange nicht gelaufen…

Hier unsere Interviews mit Markus Mendler, Manuel Zeitz und die Pressekonferenz nach dem Spiel im Video:

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge