Dienstag, Mai 11, 2021

FCS: Keine Meinungsänderung in Sachen Perdedaj

Politik

Viele Fans und letztlich auch Fanol Perdedaj selbst hätten es sich gewünscht, wenn die sportliche Leitung noch einmal auf den “Krieger” zugegangen wäre. Vize-Präsident Dieter Ferner schien dem Spieler sehr gewogen, stellte aber im saarnews-Interview klar, dass es alleine Entscheidung des Sportdirektors Jürgen Luginger und des neuen Trainers Uwe Koschinat sei, die Spieler für die kommende Drittligasaison auszuwählen.

Der Anschein, den ein Beitrag in der gestrigen Saarlandausgabe der BILD erzeugt hatte, dass sich der Vize-Präsident in Sachen Fanol für einen Verbleib stark gemacht habe, ist falsch. Deshalb kontaktierten wir heute Sportdirektor Jürgen Luginger, der sofort klarstellte: “Das Thema ist erledigt”. Fanol Perdedaj, der sich in die Herzen der meisten FCS-Fans spielen konnte, wird sich nun also auf die Suche nach einem neuen Verein machen müssen. Anfragen liegen ihm, so ließ er nach einem Gespräch mit der Redaktion durchblicken, bereits einige vor.

Regionalverband Saarbrücken

Saarbrücken verhängt Alkoholverbot auf beliebten öffentlichen Plätzen

Sonderregelung für das verlängerte Wochenende – Landeshauptstadt verlängert Maskenpflicht in Kaltenbachstraße Wegen des hohen Besucheraufkommens und zum Schutz der Bürgerinnen...
- Anzeige -