StartFCSFCS: Mit Jänicke und Scheu, aber ohne Erdmann gegen Freiburg

FCS: Mit Jänicke und Scheu, aber ohne Erdmann gegen Freiburg

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Wer in den vergangenen Tagen das Training des 1. FC Saarbrücken beobachteten konnte, der weiß, dass Uwe Koschinat bis auf die Rückkehr von Dodo Ernst keinen Wechsel in der Startelf eingeplant hatte. Am Ende der Woche stellen sich die Dinge anders dar. So ist nun sicher, dass Dennis Erdmann wegen einer Magen-Darm-Infektion definitiv passen muss und statt seiner Pius Krätschmer in die Innenverteidigung rücken wird. Die Option, Manuel Zeitz wieder nach hinten zu ziehen, verwarf der Chefcoach, weil er die stabile Mitte, die sich durch die Zusammenarbeit der beiden Saarländer im defensiven Zentrum plus dem taktgebenden Jänicke, nicht zerstören wollte.

https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/

Letzterem wird sicherlich eine Schlüsselrolle in der Begegnung gegen den zuletzt starken Aufsteiger zukommen, denn ein Blick auf die Tabelle verrät, dass die Freiburger nur 15 Tore geschossen, dafür aber 25 gefangen haben. Das mag der Grund dafür sein, dass sie in der Abwehr zwischen Dreier- und Viererkette variieren. Am Samstag wird womöglich eher die erste Variante zum Einsatz kommen, denn der Innenverteidiger Sandrino Braun-Schumacher wird aufgrund einer Gelbsperre fehlen. Die Freiburger Abwehr wird sich mit dem „Monster-Gespann“ Ernst/Scheu aus der rechten Seite des FCS beschäftigen müssen, das zuletzt gegen Magdeburg sehr gut funktionierte.

Wir gehen beim FCS von folgender Startaufstellung aus:

Batz – Ernst, Krätschmer, Boeder, Müller – Zeitz, Kerber – Scheu, Jänicke, Günther-Schmidt – Grimaldi

Der Platz im Ludwigsparkstadion soll laut Zeugwart Rüdiger Schmidt in einem sehr guten Zustand sein. Die Rasenheizung verrichtet offensichtlich ihren Dienst.

Die Coronapandemie grätscht nicht nur dem 1. FC Saarbrücken in die Parade. Der hat heute nach der Verkündung der 30% Beschränkung den Ticketverkauf gestoppt und hofft darauf, dass er auch das letzte Heimspiel in diesem Jahr, am Samstag nächster Woche gegen den TSV Havelse, vor Publikum bestreiten kann. Was aus der für Anfang Januar geplanten Mitgliederversammlung werden soll, ist gegenwärtig noch unklar. Eine MGV, an der nur 100 Personen teilnehmen dürften, mache keinen Sinn, sagte FCS-Pressesprecher Peter Müller. Man hoffe aber noch darauf, dass die Inzidenzen über Weihnachten zurückgingen und so eine ordnungsgemäße Versammlung ermöglicht werde.

fcs bus saarbahn

Einen echten Clou brachte der Pressesprecher am Ende des Pressegesprächs: Mit Hilfe des Hauptsponsors habe man einen Bus und eine Saarbahn gemietet, die nun künftig im FC-Dekors durch die Stadt fahren sollen. Es gibt zwei Design-Varianten. Der Verein möchte die Anhänger einbinden und bittet darum, sich unter martina.gross@fc-saarbruecken.de zu registrieren, um online über die Gestaltung der beiden Verkehrsmittel abstimmen zu können.

Sehen Sie hier unsere Aufzeichnung der Pressekonferenz:

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge