Donnerstag, Mai 26, 2022
- Werbung -
StartFCSFCS verlängert Vertrag mit NLZ-Leiter Karsten Specht

FCS verlängert Vertrag mit NLZ-Leiter Karsten Specht

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

 Der 1. FC Saarbrücken hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) Karsten Specht um drei weitere Jahre verlängert. „Wir setzen im Nachwuchsbereich auf Kontinuität, sportliche Kompetenz und vor allem auf Durchlässigkeit vom Junioren- zum Aktivenbereich. Karsten Specht ist ein konsequenter Verfechter der Nachwuchsförderung und hat in den vergangenen drei Jahren bewiesen, dass unsere eigenen Talente den Sprung in den Profikader schaffen können und dürfen, siehe Luca Kerber, Marius Köhl oder Frederik Recktenwald, der ab 1. Juli zu den Profis stößt. Diesen erfolgreichen Weg wollen wir mit Karsten Specht weiter beschreiten“, so Sportdirektor Jürgen Luginger. 

Karsten Specht sieht die Vertragsverlängerung als großen Vertrauensbeweis und als Bestätigung der nachhaltigen Arbeit seines gesamten Teams im NLZ: „Wir sind Dank der Arbeit unserer Trainer auf einem sehr guten Weg und bieten 

unseren Nachwuchsspielern auf der Basis Leistungsorientierung und individueller Förderung eine attraktive Perspektive, sich persönlich weiter zu entwickeln und vor allem heimatnah für höhere Aufgaben zu qualifizieren. Dazu gehört auch, dass der Kontakt zu unserer Profimannschaft von Cheftrainer Uwe Koschinat gezielt unterstützt wird. Allein acht Spieler der aktuellen U19 wurden in dieser Saison mehrfach zum Training der Profis eingeladen und konnten so auf sich aufmerksam machen. Durch diese Förderkulisse mit direkter Durchlässigkeit zur 3. Liga besitzt der FCS ein Alleinstellungsmerkmal im Saarland“, so Specht. 

Der 32-jährige Trainer ist seit 2016 beim FCS aktiv. Er trainierte zunächst die U19 (2016/17) und danach für drei Jahre die U17. Am 1.Juli 2019 übernahm er zusätzlich das Amt des Leiters im NLZ. 

Quelle: FCS

- Werbung -

Aktuelle Beiträge