Samstag, Juni 19, 2021

FDP Saar: Mitarbeiter des Gastgewerbes jetzt in Priorisierungsgruppe 3 einordnen

Politik

Aktuell werden Menschen gegen Corona geimpft, die der sogenannten Priorisierungsgruppe 3 angehören. Zu dieser Gruppe gehören nach der Festlegung der Bundesregierung auch die Ernährungswirtschaft, exakt sind Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln genannt. Die Beschäftigten im Lebensmitteleinzelhandel gehören allein schon wegen der Vielzahl unvermeidlicher Kontakte zu dieser Gruppe. Nachdem nun in einigen Bundesländern über Öffnungen von Gastgewerbe und Hotellerie nachgedacht wird, sollte für die in dieser Branche tätigen der gleiche Maßstab angelegt werden. 

 Dazu der stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Helmut Isringhaus:

„Bevor der Betrieb in den Biergärten und Hotels wieder richtig los geht, sollten alle Gastgeber die Chance auf eine Impfung haben. Ein umfangreicher Impfschutz ist für Gäste und Gastgeber gleichermaßen wichtig, um das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten. Deswegen muss die Landesregierung die im Gastgewerbe tätigen Menschen umgehend ebenfalls in Priorisierungsgruppe 3 einordnen, damit sie schnell ein Impfangebot bekommen können”.

Regionalverband Saarbrücken

SPD: Bürger*innen profitieren von mehr Freiheiten für kommunale Betriebe

Die SPD-Fraktion begrüßt die geplanten Änderungen am Kommunalen Selbstverwaltungsgesetz (KSVG). Der Entwurf der Landesregierung sieht vor, dass Kommunen künftig...
- Anzeige -