Samstag, August 13, 2022
- Werbung -
StartRegionalverband SaarbrückenSaarbrückenFührungen zum Thema 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“

Führungen zum Thema 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU


Im Rahmen des „Kultstadtfestes“ bietet die Landeshauptstadt Saarbrücken in Kooperation mit dem Verein Geographie ohne Grenzen e.V. Führungen zum Thema 700 Jahre „Saarbrücker Freiheit“ an. 

Im Rathaus beginnen die Führungen jeweils im Festsaal. Von dort aus führt die Route durch die Saarbrücker Altstadt, über den alten Marktplatz bis zur ehemaligen Stadtmauer. Dabei erleben Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Kurztrip in die Vergangenheit. Die Gästeführer Markus Philipp und Karl-Ernst Kugler erzählen Wissenswertes über das Leben vor 700 Jahren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt ist an der Freitreppe des Rathauses St. Johann. Die Führungen dauern jeweils rund 45 Minuten. Sie finden zu den folgenden Zeiten statt: 

Freitag, 15. Juli: 16 und 17.30 Uhr

Samstag, 16. Juli: 16 und 17.30 Uhr

Sonntag, 17. Juli: 11, 16 und 17.30 Uhr


Das gesamte Programm des „Kultstadtfestes“ ist unter kultstadtfest.saarbruecken.de zu finden.

Hintergrund 
Im Jahr 1322 verlieh Graf Johann I. von Saarbrücken-Commercy Saarbrücken und St. Johann Freiheitsrechte. Festgehalten wurden diese städtischen Freiheitsrechte in der Stadtrechtsurkunde, dem sogenannten Freiheitsbrief. Die Freiheit bestand darin, dass die Bürgerinnen und Bürger von Saarbrücken und St. Johann eigenverantwortlich leben konnten und in keiner Lehensabhängigkeit oder Leibeigenschaft standen. 

Weitere Informationen zum Thema 700 Jahre Saarbrücker Freiheit finden Interessierte unter saarbruecken.de/700jahre.      

Aktuelle Beiträge