Donnerstag, Januar 21, 2021

Fund von Betäubungsmitteln nach Ruhestörung

Politik

Landesregierung setzt Beschluss zu Kontaktbeschränkungen um

Saarländische Corona-Verordnung wird angepasst Die Landesregierung des Saarlandes nimmt den heute verkündeten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zu Kontaktbeschränkungen zum Anlass, die...

CDA Neunkirchen fordert stärkere Nutzung von Homeoffice im Landkreis

Der Arbeitnehmerflügel der CDU im Kreis Neunkirchen sieht Arbeitgeber in der Verantwortung die Gesundheit von Arbeitnehmern bestmöglich zu schützen. Andy...

Luksic begrüßt OVG Urteil zu Kontaktbeschränkungen und kritisiert Landesregierung

Statement des FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur teilweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen durch das OVG Saarlouis: "Die ständig wechselnden Corona-Maßnahmen sind für...

66538 Neunkirchen (ots) – Am Sonntag Morgen gegen 04:00 Uhr wurde die Polizei
Neunkirchen wegen einer Ruhestörung in die Neunkircher Schwebelstraße gerufen.
Als der Verursacher seine Wohnungstür öffnete, konnten die Beamten neben lauter
Musik auch Cannabisgeruch wahrnehmen. Da sich die Person im Anschluss nicht
kooperativ verhielt, musste eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet werden. Im
Rahmen dieser Maßnahme versuchte der Beschuldigte, Beweismittel zu vernichten,
was mittels polizeilichem Zwang verhindert werden musste. Der Mann leistete
hierbei gegen die Polizeibeamten körperlichen Widerstand. Letztlich konnten
diverse Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Strafverfahren
wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie des Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet. Bei dem 43jährigen Beschuldigten
wurde auf Grund der vermutlichen Beeinflussung durch Betäubungsmittel eine
Blutprobe zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit entnommen.

Quelle: Polizei

Regionalverband Saarbrücken

Corona: 11 weitere Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 89 neue bestätigte Coronafälle – 11 weitere Todesfälle, größtenteils nachgemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung