Freitag, März 5, 2021

Fußgänger in Tholey angefahren und schwerverletzt

Politik

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

DIE LINKE: Hartz-IV-Beziehende brauchen kostenfreie FFP2-Masken oder alternativ Mehrbedarfs-Zuschlag

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert in der Corona-Pandemie regelmäßig kostenlose FFP-2-Masken für Hartz-IV-Beziehende und Geringverdienende oder alternativ 129...

Simons: Saar Bildungsministerium wird von eigener Untätigkeit überrascht

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 04.03.2021 – Nach den jüngsten Diskrepanzen hinsichtlich der Verkündung von Schulöffnungen...


Ein 35-jähriger Mann aus Tholey wurde am späten Samstagnachmittag gegen 17 Uhr beim Überqueren der Straße „Am Schaumberg“ von dem Pkw einer 20-jährigen Tholeyerin erfasst. Die Fahrerin eines Skoda Citigo befuhr die Trierer Staße aus Richtung Sotzweiler kommend und bog in die Straße „Am Schaumberg“ ab. Hierbei übersah sie den Fußgänger und erfasste ihn. Der Fußgänger erlitt schwere Gesichtsverletzungen und musste notärztlich versorgt werden. Im Anschluss wurde er durch den Rettungswagen ins Krankenhaus nach St. Wendel eingeliefert. Eine Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Ärzte nicht. Die Fahrerin des Skoda kam mit dem Schrecken davon. Ihr Pkw wurde nur leicht beschädigt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in St. Wendel zu melden. Tel.: 06851/898-0

Zwei Verletzte Verletzte bei Unfall mit alkoholisiertem Fahrer in Tholey-Scheuern

Ein alkoholisierter 38-jähriger aus Beckingen befuhr am Samstagabend gegen 21:10 Uhr mit seinem Skoda Octavia die Rat-Tressel-Straße in Richtung Neipel. Hierbei kollidierte er mit dem am Fahrbahnrand geparkten Fiat Tipo einer 37-jährige aus Tholey. Der Unfallverursacher und seine 48-jährige Ehefrau wurden bei dem Unfall verletzt ins Krankenhaus nach Lebach eingeliefert. Ein Atemalkoholtest bei dem verletzten Fahrer ergab 1,3 Promille. Sein Führerschein musste die Polizei einbehalten. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung. 

Regionalverband Saarbrücken

Gewerbegrundstück in Neuweiler ist Thema im Stadtrat am 18. März

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 18. März 2021 um 17 Uhr im Sportzentrum in Sulzbach können sich die Bürgerinnen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung