Samstag, Februar 27, 2021

GBS Dillingen baut in der Berliner Straße Mehrfamilienhaus

Politik

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

Dillingen. In der Berliner Straße in Dillingen fiel mit einem Spatenstich der Startschuss zum Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit 10 Wohneinheiten. Bauherr ist die Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH Dillingen/Saar (GBS), die in dieses Projekt rund 1,3 Millionen Euro investiert. „Mit diesem Neubau können wir in Dillingen einen wichtigen Beitrag zur Schaffung von sozialem Wohnraum leisten“, erklärt Bürgermeister Franz-Josef Berg. Die Baumaßnahme wird im Rahmen der Sozialen Wohnungsbauförderung unterstützt.

Auf einer Fläche von 470 Quadratmetern sollen acht Wohnungen von jeweils 42 bis 45 Quadratmetern Wohnfläche entstehen. Geplant sind zudem zwei Wohnungen von jeweils 60 Quadratmetern, die im Untergeschoss rollstuhlgerecht und barrierefrei ausgebaut werden sollen. Das Grundstück in der Berliner Straße verkaufte die Stadt nach entsprechenden Beschlussfassungen des Stadtrates an die GBS Dillingen. Fördermittel aus dem Programm „Neue Förderrichtlinien und dem Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf“ erhält die GBS für die Bereitstellung von Wohnraum für Mieter mit entsprechendem Wohnberechtigungsschein. Die Förderung ist an die Einhaltung von Mietpreis- und Belegungsbindungen gebunden.

Mit den Erd-, Mauer- und Betonarbeiten ist die Firma Heitz aus Rehlingen beauftragt worden. „Ich bin froh, dass wir den Auftrag an ein regionales Unternehmen vergeben konnten“, sagt der Bürgermeister. Mit den Baumaßnahmen wurde vergangene Woche begonnen. Die Fertigstellung des Mehrfamilienwohnhauses ist für Ende 2018 geplant.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

46 neue bestätigte Coronafälle – 32 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 46 neue Coronafälle (Stand 27. Februar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung