Dienstag, März 9, 2021

Gedenkkranz von Gedenkstätte in St. Wendel gestohlen

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

St. Wendel (ots) – In der Nacht zu Mittwoch, 11.11.2020, wurde von einer
Gedenkstätte in der Kelsweiler Straße ein niedergelegter Kranz gestohlen. Der
Kranz war zuvor vom Landrat des Landkreises St. Wendel in Gedenken an die
Reichspogromnacht neben einer Gedenkstele dort abgelegt worden. Nachdem eine
Suche nach dem Kranz in der näheren Umgebung des Niederlegorts nicht erfolgreich
war, wurden mittlerweile polizeiliche Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei St.
Wendel sucht Zeugen, die Angaben über den Diebstahl machen können, bzw. die
Auffälligkeiten im Bereich des Niederlegorts bemerkt haben. Über den Diebstahl
wurde teilweise bereits kurz in einem Pressebericht berichtet.

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Zehn neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute zehn neue Coronafälle (Stand 08....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung