Dienstag, März 2, 2021

Hüttigweiler: 9-jähriges Mädchen umgefahren

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Illingen (ots) – Leicht verletzt wurde ein 9jähriges Mädchen aus Hüttigweiler am
Donnerstag gegen 15:10 h bei einem Verkehrsunfall. Das Mädchen war zu Fuß mit
einer gleichaltrigen Freundin in der Provinzialstraße in Hüttigweiler unterwegs.
Sie hatte ein Fahrrad dabei, das sie aber schob. Sie überquerte die Straße an
dem Fußgängerüberweg in Höhe der Einmündung Tholeyer Straße. Dabei wurde sie von
einem Fahrzeug erfasst, das von der Tholeyer Straße in die Provinzialstraße
eingebogen war und das Rotlicht der dortigen Fußgängerampel missachtete. Das
Mädchen kam dadurch zu Fall und verletzte sich am Knie. Der Fahrer des Autos
hielt kurz an, erkundigte sich bei dem Mädchen, ob alles in Ordnung sei, fuhr
dann aber weiter. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Van handeln. Der
Fahrer soll ca. 170 m groß sein, helle Haare haben und Brillenträger sein.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung