Freitag, März 5, 2021

IKK-Brot unterstützt Aktion Sternenregen

Politik

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

DIE LINKE: Hartz-IV-Beziehende brauchen kostenfreie FFP2-Masken oder alternativ Mehrbedarfs-Zuschlag

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert in der Corona-Pandemie regelmäßig kostenlose FFP-2-Masken für Hartz-IV-Beziehende und Geringverdienende oder alternativ 129...

Simons: Saar Bildungsministerium wird von eigener Untätigkeit überrascht

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 04.03.2021 – Nach den jüngsten Diskrepanzen hinsichtlich der Verkündung von Schulöffnungen...

Beginn der Advents-Spendenaktion von Radio Salü und den Kirchen

25.000 Kinder im Saarland leben in Armut. Ihre Eltern sind oft nicht einmal in der Lage, die nötige Baby-Erstausstattung zu bezahlen oder einen Kühlschrank anzuschaffen. Hier helfen Radio Salü und die Kirchen bereits im 13. Jahr mit der Aktion Sternenregen. Seit 2004 wurden 2,7 Millionen Euro für saarländische Kinder und deren Familien eingenommen und direkt sachbezogen weitergeleitet. In diesem Jahr beteiligen sich auch die IKK Südwest und die saarländische Bäckerinnung an der Aktion: Von jedem verkauften IKK-Brot werden 30 Cent gespendet.

Über 100.000 Euro hat der Verein RADIO SALÜ – Wir helfen e.V.“ in diesem Jahr bereits vor dem offiziellen Start der Spendenaktion am 17. November erhalten. Das konnte Radio Salü-Geschäftsführer Sascha Thiel bei der Auftaktpressekonferenz in Neunkircher Haus der Diakonie stolz verkünden. Ebenso stolz könne man auf die Saarländer mit ihrem Spendenverhalten sein: Obwohl kleinstes Flächen-Bundesland, sei die Spendenfreudigkeit der Saarländer in Deutschland am höchsten. Thiel dankte allen Spenderinnen und Spendern und betonte, dass auch kleine Spenden in der Summe eine große Wirkung entfalten. Stellvertretend für alle – auch die vielen anonymen Spender – stellte  er einige Unterstützer und deren Projekte vor, unter anderem auch die IKK Südwest und die Saarländische Bäckerinnung mit dem IKK-Brot. Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth wies darauf hin, dass man gerade als Krankenkasse in der Region eine besondere Verantwortung für die Menschen empfinde. Als Partner des Handwerks habe es daher nahe gelegen, gemeinsam mit der Bäckerinnung Gutes zu tun; heraus kam dabei das „IKK-Brot“. Von jedem verkauften IKK-Brot erhält die Aktion Sternenregen 30 Cent. Bis Ende Dezember läuft die Aktion Sternenregen; durch den Kauf eines IKK-Brotes bei einer der teilnehmenden saarländischen Bäckereien kann jeder unkompliziert helfen. Ein Verzeichnis dieser Bäckereien findet sich unter www.ikk-suedwest.de

Regionalverband Saarbrücken

Gewerbegrundstück in Neuweiler ist Thema im Stadtrat am 18. März

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 18. März 2021 um 17 Uhr im Sportzentrum in Sulzbach können sich die Bürgerinnen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung