„Die Gemeinde stellt sich vor“ Freibad: Wenn das Wetter passt, kann es losgehen!

Das Quierschieder Freibad ist eines der schönsten, wenn nicht das schönste Schwimmbad in der näheren Region. Mitten im Ort gelegen ist es in den warmen Monaten ein regelrechter Anziehungspunkt für Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Quierschied, aber auch für Gäste aus den umliegenden Städten und Gemeinden. Die Besucher schätzen das familiäre Flair, die liebevoll hergerichteten Grünanalagen und die ausgewogene Mischung aus Erholung und Unterhaltung. Öffnen wird das Freibad wohl im Laufe des Monats Mai. Ein genaues Datum steht wetterbedingt noch nicht fest.

Damit sich auch in diesem Sommer wieder zahlreiche Gäste an den Vorzügen des Quierschieder Freibades erfreuen können, haben Schwimmmeister Reimund Engbarth und Fachangestellter Martin Ehrlich in den vergangenen Wochen alles hergerichtet. Gerade sind sie mit dem Befüllen des großen Beckens beschäftigt, was insgesamt eine Woche dauert. Danach wird die Umwälzpumpe angeschaltet. Bevor sich wieder Badegäste darin erfreuen können, muss eine Fachfirma die üblichen Wartungsarbeiten durchführen und auch  die Sitzbänke müssen installiert werden. Die vorbildliche Pflege der Grünanlage ins bereits abgeschlossen. Die prachtvollen und repräsentativen Hecken werden schon seit 20 Jahren vom früheren DLRG-Rettungsschwimmer Erwin Schmidt gepflegt. „Er ist bei uns gar nicht wegzudenken“, sagt Engbarth über den 78-Jährigen ehrenamtlichen Helfer. Auch über „sein“ Bad weiß Engbarth nur Gutes zu berichten: „Wir sind bewusst kein Spaß- sondern ein Erholungsbad. Deshalb kommen auch viele Stammgäste von außerhalb gerne zu uns. Auch unser 50 mal 25 Meter großes Becken mit einer maximalen Tiefe von 1,80 Metern  ist schon etwas Besonderes.“

Letzte Nachrichten

Mit dem Licht-Test sicher durch die dunkle Jahreszeit

Verkehrsministerin Anke Rehlinger ruft die Saarländerinnen und Saarländer dazu auf, sich mit dem kostenlosen Licht-Test auf die veränderten Lichtverhältnisse im Straßenverkehr während...

Herausgerissene Jungpflanzen

St. Ingbert-Bayernstraße (ots) - Im Tatzeitraum vom 26.09.2020 bis zum28.09.2020 beschädigte eine bislang unbekannte Person im Waldgebiet Bayernstraße/...

„Mordsverhältnisse“ – ein Krimi aus der Kommissar Knauper-Serie von Manfred Spoo

In einer Villa auf dem Saarbrücker Rothenbühl wird die Leiche von Diana Funke aufgefunden. Ihr Lebensgefährte, der Geschäftsmann Niklas De Vriesen, gibt...