Foto: CDU Gemeindeverband Eppelborn Ortsvorsteher Peter Dörr (r) und Alwin Theobald (MdL) beim Stöbern in den Regalfächern des neuen Bücherbaums

Eppelborn/Habach. Seit ein paar Tagen steht ein Bücherbaum vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Habach. Am Dienstag präsentierte Ortsvorsteher Peter Dörr/CDU den Baum der Öffentlichkeit.

Die Idee, einen Bücherbaum vor dem Dorfgemeinschaftshaus aufzustellen, kam von Ortsvorsteher Dörr. Er konnte seinen Ortrat davon überzeugen und fand schließlich damit auch Anklang bei Rat und Verwaltung der Gemeinde Eppelborn. Die Gemeinde Eppelborngewährte einen Zuschuss zu dem Projekt und Mitarbeiter des Bauhofes halfen beim Aufstellen. Weitere Unterstützung fand Dörr bei der Habacher Jagdgenossenschaft, sie besorgte einen passenden Baumstamm. Auch die Gehöferschaft konnte von der Idee überzeugt werden und gewährte ebenfalls einen Zuschuss. Die Neue Arbeit Saar/Neunkirchen plante und fertigte den Bücherbaum an.

Ortsvorsteher Dörr dankte in einer kurzen Ansprachen allen, die das Projekt unterstützt haben. Er wünsche sich, so sagte er abschließend, dass der Bücherbaum gut genutzt werde und seinen Nutzern Spaß und Unterhaltung bringe.

Bücherbäume gibt es mittlerweile in mehreren Orten der Region. Sie dienen dazu, Bücher untereinander zu tauschen.