Aktuelle Meldungen der Polizei St. Wendel

St. Wendel. Unbekannte zerstören Radlader

Unbekannte haben in St. Wendel im Zeitraum über das vergangene Wochenende hinweg einen auf dem Parkplatz im Bereich des Floriansweges abgestellten Radlader demoliert. Vermutlich mit Pflastersteinen wurde die Frontscheibe eingeworfen und die beiden Außenspiegel beschädigt. Darüber hinaus wurde die Karosserie mit teilweise beleidigenden Sprüchen verunstaltet. Hinweise zu den Tätern an die Polizei in St. Wendel, 06851/898 0.

 

Tholey. Diebe scheitern bei Aufbruch eines Firmenfahrzeuges

Am vergangenen Wochenende sind bislang unbekannte Diebe bei dem Versuch gescheitert, ein Firmenfahrzeug aufzubrechen.  Es handelte sich um einen Transporter, der verschlossen auf dem ebenfalls abgeschlossenen Gelände eines Betriebes in dem Tholeyer Gewerbegebiet Auf Rodert abgestellt war. Die Diebe hatten wohl gehofft, an hochwertiges Werkzeug zu gelangen, konnten jedoch die Sicherungseinrichtungen des Transporters nicht überwinden. Hinweise zu der Tat bitte an die Polizeiinspektion St. Wendel, 06851/898 0.

 

Bliesen. Flucht nach Unfall im Begegnungsverkehr

Im Bereich der Ortsdurchgangsstraße von Bliesen kam es gestern Mittag (19.11.) gegen 14:15 h an einer Engstelle zu einem Unfall im Begegnungsverkehr, in dessen Folge sich ein Beteiligter unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Nach Angaben der 32-jährigen Unfallbeteiligten, die das Geschehen bei der Polizei in St. Wendel angezeigt hatte, soll sich der Unfall in Höhe einer Bäckereifiliale ereignet haben. Dort, so die Frau weiter, sei es zum Anstoß mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Kleinwagens und einer entsprechenden Beschädigung an ihrem Fahrzeug, einem schwarzen Skoda, gekommen sein. Der Kleinwagen setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung St. Wendel fort. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach dem Fahrer oder Fahrerin eines schwarzen Kleinwagens, eventuell könnte es sich um einen Fiat Panda älteren Baujahres gehandelt haben. Der PKW müsste ebenfalls am Außenspiegel der Fahrerseite beschädigt sein. Hinweise an die Polizei in St. Wendel, 06851/898 0.

 

Letzte Nachrichten

Historischer Sieg des 1. FC Saarbrücken bei Ludwigsparkpremiere

Es fühlte sich wie eine dieser unfassbaren Pokalbegegnungen an, welche der FCS in der vergangenen Saison so glanzvoll bestritten hat. Das erste...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Kein neuer bestätigter Krankheitsfall – Kurs-Quarantänen am Ludwigsgymnasium Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute keinen neuen Coronafall – der...

Innenminister Klaus Bouillon beim länderübergreifenden Sicherheitstag in der Grenzregion

Großkontrolle in der Grenzregion! Innenminister Klaus Bouillon war beim länderübergreifenden Sicherheitstag zur "Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum“, in Großrosseln-Naßweiler machte er...