Gersweiler Brücke: Dritter Bauabschnitt beginnt bereits ab 22. Juli

Um die Gersweiler Brücke dauerhaft verkehrssicher zu halten, führt die Landeshauptstadt Saarbrücken seit April dieses Jahres umfassende Sanierungsarbeiten an dem Bauwerk durch. Die Arbeiten, die seit Freitag, 21. Juni, auf der Mitte der Brücke laufen, sind früher abgeschlossen als geplant. Das Baufeld wechselt somit bereits ab Montag, 22. Juli, statt Montag, 12. August, auf die Fahrspur Richtung Gersweiler. Es handelt sich um den dritten und letzten Bauabschnitt.

Nach wie vor ist die Brücke in jede Fahrtrichtung einspurig befahrbar. Lediglich einzelne Ein- und Abbiegevorgänge sind eingeschränkt.

Verkehrsführung im Umfeld der Brücke

Zunächst beginnt die Landeshauptstadt ab Montag, 22. Juli, mit dem Umbau der Baustellenampel und der Verkehrssicherung sowie mit der Beschilderung. Dadurch kann es zu Einschränkungen im Verkehrsfluss kommen. Anschließend wandert das Baufeld voraussichtlich ab Mittwoch, 24. Juli, auf die Fahrspur Richtung Gersweiler.

Die bereits geltende Verkehrsführung bleibt bestehen: Autofahrer in Richtung Gersweiler können auf der Gersweiler Brücke nicht nach links auf die Autobahn A 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken abbiegen. In Richtung Burbach ist das Linksabbiegen in die Mettlacher Straße ebenfalls während der gesamten Bauzeit nicht möglich. Die Landeshauptstadt bittet die Autofahrer, auf die Fußgänger und den gesamten Verkehr während der Baumaßnahme Rücksicht zu nehmen und sich an die neue Verkehrsführung zu halten.

Die Umleitungen bleiben weiterhin ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Gehweg auf der neu errichteten Seite entlang der Fahrspur Richtung Burbach nutzen. Schilder weisen den Weg zu den entsprechenden Ampelübergängen.

Dieser letzte Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober. Ende Oktober sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Insgesamt kosten die Arbeiten rund 1,1 Millionen Euro.

Weiterführende Infos gibt es auf www.sb-schafft.de unter dem Baustellencode T64.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Fridays for Future Saarland befürwortet Windrad im Krughütter Wald

Die Klimagerechtigkeitsbewegung Fridays for Future Saarland begrüßt die geplante Errichtung von zwei Windkraftanlagen im „Krughütter Wald“ bei Gersweiler/Klarenthal als richtigen Schritt für...

Fast 69 Millionen Euro Corona Hilfe für Unternehmen im Wahlkreis Homburg

Seit dem Beginn der KfW-Corona-Hilfe Ende März 2020 konnten bundesweit zehntausende Unternehmen mit Krediten des Bundes im Kampf gegen die Folgen der...

Sexuelle Dienstleistungen: Landesregierung reagiert auf Urteil des Oberverwaltungsgerichts

Mit einer Anpassung der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie reagiert die saarländische Landesregierung heute kurzfristig auf den Beschluss...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,406FansGefällt mir
2,280NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Fridays for Future Saarland befürwortet Windrad im Krughütter Wald

Die Klimagerechtigkeitsbewegung Fridays for Future Saarland begrüßt die geplante Errichtung von zwei Windkraftanlagen im „Krughütter Wald“ bei Gersweiler/Klarenthal als richtigen Schritt für...

Fast 69 Millionen Euro Corona Hilfe für Unternehmen im Wahlkreis Homburg

Seit dem Beginn der KfW-Corona-Hilfe Ende März 2020 konnten bundesweit zehntausende Unternehmen mit Krediten des Bundes im Kampf gegen die Folgen der...

Sexuelle Dienstleistungen: Landesregierung reagiert auf Urteil des Oberverwaltungsgerichts

Mit einer Anpassung der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie reagiert die saarländische Landesregierung heute kurzfristig auf den Beschluss...

PIRATEN: In einen attraktiven ÖPNV steigen die Fahrgäste ganz von alleine ein!

Der Verkehrsverbund SaarVV möchte dem coronabedingten Fahrgastrückgang im saarländischen ÖPNV mit einer teuren Werbekampagne begegnen. Gleichzeitig sollen Änderungen im Tarifsystem erst Monate...

Wiedereröffnung der Waderner Tafel durch den Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

v.l.n.r.: Frank Kettern, Tatjana Wiegant, Daniela Schmitt Müller, Stephanie Offermann, Jörg Mang. Wiedereröffnung der Waderner...