Start Politik Oskar Lafontaine: Ein gut ausgebautes Schienennetz und attrakive Zugverbindungen sind der beste...

Oskar Lafontaine: Ein gut ausgebautes Schienennetz und attrakive Zugverbindungen sind der beste Umweltschutz

Oskar Lafontaine hat sich am Klimastreik-Tag auf der Kundgebung „Mehr Bahn an der Saar“ der Eisenbahngewerkschaft EVG in Saarbrücken für mehr Investitionen in den Schienenverkehr ausgesprochen. „Ein gut ausgebautes Schienennetz und attraktive Zugverbindungen sind der beste Umweltschutz. ‚Railways for future‘ (Eisenbahnen für die Zukunft) muss die Devise sein. Seit der Teilprivatisierung der Bahn wurden Strecken stillgelegt und es wurde nicht mehr ausreichend in die Infrastruktur investiert, weil es nur noch um Kostensenkungen ging. Durch die schwarzen und sonst wie gefärbten Nullen in Berlin verfällt die Infrastruktur – nicht nur aber auch – bei der Bahn. Deshalb muss umgesteuert werden. Es muss endlich wieder in den Rangierbahnhof Saarbrücken und die Infrastruktur investiert werden, damit mehr Güterverkehr auf die Schiene verlagert werden kann. Und wir brauchen ein deutlich besseres Nahverkehrs-Angebot, damit die Beschäftigten mit Bus und Bahn ihren Arbeitsplatz erreichen können. Erst wenn das erreicht ist, können die Menschen vom Auto auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen.“