Start Panorama Besondere Ehrung für Karl-Heinz Schäffner: „Ein Freund Frankreichs“

Besondere Ehrung für Karl-Heinz Schäffner: „Ein Freund Frankreichs“

Quelle: Stadt Völklingen

Eine besondere Ehrung für seine Verdienste um die deutsch-französische Zusammenarbeit hat der langjährige Leiter der Völklinger Volkshochschule Karl-Heinz Schäffner erfahren. Im Rahmen der gemeinsamen Sitzung der beiden Stadträte von Völklingen und Forbach in den SHG-Kliniken würdigten die Verwaltungschefs der beiden Partnerstädte Christiane Blatt und Laurent Kalinowski den ehemaligen VHS-Direktor als Wegbereiter für zahlreiche deutsch-französischen Projekte. 

Christiane Blatt lobte Schäffner für „sein Herzblut, das er für die Kooperation mit unseren französischen Freunden aufgebracht hat“. Er sei ein großer Ideengeber gewesen, der durch sein „Networking“ diese Ideen auch mit viel Leidenschaft umgesetzt habe. Die Oberbürgermeisterin: “Beide Städte haben von seinem Engagement und seiner Leidenschaft profitiert.“ Mit viel Ausdauer habe Schäffner über lange Jahre die Partnerschaft mit Forbach geprägt – als Botschafter und Impulsgeber.

Der von der Ehrung sichtlich überraschte Karl-Heinz Schäffner erhielt im Beisein seiner Ehefrau nach der Laudatio als Zeichen der Wertschätzung neben einem Präsent eine Urkunde, die von beiden Verwaltungschefs unterzeichnet ist. Dabei erklärte der französische Verwaltungschef, dass Schäffner in Frankreich große Wertschätzung genieße und nannte ihn einen „Freund Frankreichs“.