AfD: Internationale Schule nach St. Ingbert?

In einer Presseerklärung mutmaßt der Fraktionsvorsitzende der AfD im Saarbrücker Stadtrat, die geplante „Internationale Schule“ könne entgegen der bisherigen Planung nicht in Dudweiler, sondern in St. Ingbert eingerichtet werden. Hier sein Statement:

Prof. Backes vom Cispa des Helmholtz-Zentrum forderte die Errichtung einer internationalen Schule in erster Linie für die Kinder der Wissenschaftler und Mitarbeiter seines Instituts in direkter Nähe zum Universitätscampus. Naheliegend war das LPM, das frühere Gymnasium in Dudweiler. Dort bestehen auch Erweiterungsmöglichkeiten für Neubauten bis hin zum Bürgerhaus in Dudweiler. Die nahe Albert-Schweitzer-Schule sowie der ev. Kindergarten stehen ebenfalls für die internationale Schule zur Verfügung. Für Dudweiler, das seit seiner Eingemeindung nach Saarbrücken einen dauernden Niedergang erlebt, wäre die Einrichtung der internationalen Schule ein Zeichen der Umkehr. Eine Verzahnung Dudweilers mit der Universität des Saarlandes und seiner Institute ist die einzig erfolgversprechende Zukunftsperspektive für Dudweiler. Eine Verschönerung der Fußgängerzone ist nur Kosmetik und dient nur dazu, Bürger Dudweilers ruhig zu halten. Die Saarbrücker Stadtverwaltung ist nicht in der Lage, ein Stadtentwicklungskonzept für Dudweiler zu entwickeln. Auch deshalb wäre die internationale Schule so wichtig für Dudweiler.

Eigentlich war die Standortfrage schon im Sinne Dudweilers geklärt. 

Seit wenigen Wochen gibt es Pläne der CDU, von diesem Beschluss abzurücken und die Schule woanders anzusiedeln. Die Sache liegt eigenartigerweise in der Staatskanzlei und nicht im Kultusministerium zur abschließenden Entscheidung.

Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Stadtrat von Saarbrücken, Bernd Georg Krämer, wäre nicht überrascht, wenn die Entscheidung zu Gunsten St. Ingbert ausfallen würde, nachdem dort ein CDU-Mann Oberbürgermeister geworden ist.

Die AfD-Fraktion im Stadtrat von Saarbrücken fordert den neuen OB Conrad auf, im Sinne von Saarbrücken und insbesondere Dudweiler beim Ministerpräsidenten zu intervenieren.

Dudweiler ist auf die internationale Schule angewiesen. 

Bernd Georg Krämer – Fraktionsvorsitzender der AfD Fraktion im Stadtrat von Saarbrücken –

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Caritasverband Saar-Hochwald e.V. übergibt ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen Befähigungszertifikate

Dauerhaftes Ausbildungskonzept für ehrenamtliche HospizbegleiterInnenZertifizierung der diesjährigen ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen durch den Caritasdirektor Frank KetternAusbildungskurs für ehrenamtliche HospizbegleiterInnen 2020 Beckingen/Saarlouis,...

Danke, Marcus!

Unmittelbar vor dem Saisonfinale des 1. FC Saarbrücken am 9. Juni poppte die Nachricht auf: Marcus Mann liegt ein Angebot von Hoffenheim...

Zwei brennende Mülleimer am Dudoplatz

Dudweiler (ots) - Am 8. Juli 2020, ca. 22:16 Uhr, versuchte ein bisherunbekannter Täter, zwei Mülleimer im Bereich...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,165FansGefällt mir
2,245NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Caritasverband Saar-Hochwald e.V. übergibt ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen Befähigungszertifikate

Dauerhaftes Ausbildungskonzept für ehrenamtliche HospizbegleiterInnenZertifizierung der diesjährigen ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen durch den Caritasdirektor Frank KetternAusbildungskurs für ehrenamtliche HospizbegleiterInnen 2020 Beckingen/Saarlouis,...

Danke, Marcus!

Unmittelbar vor dem Saisonfinale des 1. FC Saarbrücken am 9. Juni poppte die Nachricht auf: Marcus Mann liegt ein Angebot von Hoffenheim...

Zwei brennende Mülleimer am Dudoplatz

Dudweiler (ots) - Am 8. Juli 2020, ca. 22:16 Uhr, versuchte ein bisherunbekannter Täter, zwei Mülleimer im Bereich...

Rohrbach: 85 Einkaufswagen geklaut und den Berg runter rollen lassen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch 85 zuvor entwendete Einkaufswagen in der Industriestraße in St. Ingbert-Rohrbach. Die Polizei...

Vermisste 87-Jährige hat sich wohlbehalten zurückgemeldet

Die Vermisste hat sich wohlbehalten bei der Heimleitung des Seniorenheimeswieder zurückgemeldet. Ihr Aufenthalt während der umfangreichen Suchmaßnahmenkonnte noch nicht abschließend geklärt werden.