Püttlingen (ots) – Am gestrigen Dienstagnachmittag (03.12.2019), gegen 14:30 
Uhr, ereignete sich in Püttlingen, Völklinger Straße ein Verkehrsunfall bei dem 
ein 8-jähriger Junge angefahren wurde. Der Unfall geschah als ein 42-jähriger 
Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug die Völklinger Straße in Richtung 
Ortskern befuhr. Der Junge lief unvermittelt zwischen parkenden Autos auf die 
Straße und wurde vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Im Anschluss steht 
das Kind selbstständig auf und rennt zum nahegelegenen Elternhaus. Dort wird es 
von den Eltern erstversorgt und danach in der Winterbergklinik stationär 
aufgenommen. Der Junge erlitt durch die Kollision Prellungen im Gesicht sowie 
Schürfwunden an Armen und Beinen.